Author Archive

Handwerksarbeiten im denkmalgeschützten Gebäude – Sicherheit ist wichtig

16.04.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 

Handwerksarbeiten in denkmalgeschützten Gebäuden müssen hohe Sicherheitsstandards erfüllen. Hochwertige Kleidung sowie Schuhe, die über Stahlkappen verfügen, sind ein Muss.

Eine Augenschutzbrille gehört ebenfalls zu den unverzichtbaren Sicherheitsmassnahmen. Sie verhindert das Auftreten von ernsthaften Verletzungen.

Weiterlesen

Denkmalgeschütztes Haus renovieren: Auch die Bandsäge kommt zum Einsatz

Bei der Renovierung denkmalsgeschützter Häuser ist viel Sachverstand und handwerkliches Geschick gefragt. Zudem kommt es auf die geeigneten Werkzeuge an. Für feine Sägearbeiten ist eine Bandsäge die beste Wahl. Sie eignet sich ausgezeichnet für die präzise Bearbeitung von Werkstücken aus Holz, Metall und Kunststoff.

Die Werkstücke können mit der Bandsäge nicht nur zerteilt werden. Vielmehr können auch komplexe Vorlagen zurechtgeschnitten und Gehrungsschnitte durchgeführt werden. Während es für grosse Objekte stationäre Modelle gibt, können Hand- und Heimwerker mit einer mobilen Bandsäge besonders flexibel arbeiten.

Weiterlesen

Das Nähmaschinen-Museum am Pilgersteg

12.02.2018 |  Von  |  Allgemein  | 

Ein Museum für Nähmaschinen – ist das nicht nur für Näherinnen interessant? Das fragen sich jetzt sicher viele Leser. Aber keineswegs. Dieses Museum fasziniert in vielerlei Hinsicht. Es ist auch ein kleiner Ausflug in die guten alten Zeiten, als jeder technische Fortschritt etwas Besonderes war und in denen man sehr aufwendig genähte Kleidungsstücke trug.

Idyllisch und gemütlich gelegen, im Grundtal zwischen den Orten Rüti und Wald, lädt ein schmuckes Haus zum Entdecken der Geschichte der Nähmaschinen ein. Die grossen und kleinen Besucher lernen hier die technische Entwicklung anhand der ersten Nähmaschinen kennen: Vom Ende des 18. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Die Entdeckungsreise umfasst kleine Spielzeugmaschinen, einfache Haushaltsmaschinen, Industriemaschinen und hochkomplexe Spezialmaschinen.

Weiterlesen

Denkmalgeschützte Häuser umbauen oder renovieren: Was gilt es zu beachten?

15.01.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 

Es ist schon etwas Besonderes, in einem denkmalgeschützten Gebäude wohnen zu können. Das alte Haus ist zumeist für den Bewohner und Besitzer nicht nur ein „altes Haus“. Es lebt, es hat eine Geschichte, auch wenn es einfach nur ein Haus ist und nicht möglicherweise eine alte, historische Mühle, eine alte Fabrik oder Ähnliches.

Die Bewohner möchten es gerne sanieren und modernisieren und gleichzeitig aber auch die Bausubstanz soweit wie möglich erhalten und das Erscheinungsbild unverändert lassen. Da ist z. B. die Fassade mit wunderschönem Fachwerk, die aber gedämmt werden sollte. Dicke Wände im Inneren des Hauses sollen versetzt werden, sind aber andererseits ausgezeichnete Wärmespeicher.

Weiterlesen

Heizen mit Holz: Nostalgischer Charme gepaart mit modernem Komfort

Mit einem Kamin oder Holzofen kann man eine gemütliche Wärme in der Wohnung erzeugen. Allerdings braucht man geeignetes Feuerholz, das in Scheite geschnitten und gelagert werden muss. Holzspalten kann sehr anstrengend und zeitraubend sein. Schneller und bequemer geht es mit einem Holzspalter.

Diese Geräte erzeugen eine kraftvolle Spalt- und Hebelwirkung, um Holzstücke in die ideale Scheitgrösse zu bringen. Moderne Holzspalter sind einfach zu handhaben und verfügen über wirksame Sicherheitsvorrichtungen. Ein Holzspalter Test berichtet darüber.

Weiterlesen

Denkmalpflege und Sonnenschutz – das sollten Sie wissen!

09.11.2017 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz  | 

Nicht nur weltbekannte Denkmäler und prachtvolle Sehenswürdigkeiten stehen unter Denkmalschutz. In jeder Stadt lassen sich Wohn- und Arbeitsbauten finden, die als erhaltenswert gelten und einem besonderen Schutz unterliegen.

Wenn der Aussenbereich dieser Gebäude im Sommer genutzt wird, wird die Anbringung eines Sonnenschutzes schnell zum Problem. Wir zeigen Ihnen, weshalb verschiedene Schutzartikel nicht angebracht werden können und zeigen Alternativen auf, die zur Nutzung Ihres Aussengeländes passen.

Weiterlesen

Denkmalschutz speziell: Die Zürcher Spielbank im „Haus Ober“

25.10.2017 |  Von  |  Bauwerke  |  1 Kommentar

Die Swiss Casinos Gruppe hat den Schweizer Glücksspielmarkt in der Vergangenheit entscheidend mitgestaltet. In Zukunft möchte sich das Unternehmen noch weiter vergrössern.

Das Swiss Casinos Zürich gilt als Vorzeigeobjekt mit zahlreichen regelmässigen Gästen, die z. B. an den Spieltischen ihr Glück suchen. Das Casino ist im „Haus Ober“ in Zürich untergebracht, das auf schönes Stück Stadtgeschichte zurückblicken kann. Wir beschäftigen uns näher mit diesem Gebäude, den Problemen mit dem Denkmalschutz und informieren Sie ausserdem über das Casino.

Weiterlesen

Verkehrsgeschichte entdecken im Verkehrshaus der Schweiz

28.08.2017 |  Von  |  Allgemein  | 

Ein Leben ohne Autos, Züge und andere Verkehrsmittel ist heutzutage kaum mehr vorstellbar. Gerade in der Schweiz mussten über die Epochen hinweg grosse Herausforderungen überwunden werden, um sichere Verkehrswege durch zu Alpen zu schaffen.

Um mehr über die Verkehrsgeschichte unseres Landes und weltweit zu erfahren, ist ein Besuch im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern für alle Generationen interessant.

Weiterlesen

Die grösste Erfindung – das Rad!

13.06.2017 |  Von  |  Allgemein  | 

Die Erfindung des Rades liegt Tausende Jahre zurück und hat die Entwicklung der modernen Zivilisation überhaupt erst möglich gemacht. Im 21. Jahrhundert wird beim Rad vor allem an PKW und andere Fahrzeuge gedacht, dabei kommt das Rad in seiner Grundform in unzähligen weiteren Lebensbereichen zum Einsatz.

Im Folgenden erfahren Sie, wie das Rad zur grössten Erfindung der Weltgeschichte werden konnte und welche Veränderungen es hierbei über die Epochen erfahren hat.

Weiterlesen