Originelle Bauten in Basel entdecken

18.08.2016 |  Von  |  Denkmalschutz, News  | 
Originelle Bauten in Basel entdecken
Jetzt bewerten!

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Heimatschutz hat der Heimatschutz Basel ein weiteres Faltblatt in der Reihe „Baukultur entdecken“ veröffentlicht.

Das Faltblatt heisst „Basel, Sevogel – das äussere St. Albanquartier, Bauten des Fin de Siècle“. Es beschreibt 18 Bauten, die durch die besten Architekten der Stadt zwischen 1883 und 1908 erstellt wurden. Die Publikation soll das Interesse für die besondere Architektur dieser Zeit wecken und die Stadtbewohner/innen dazu animieren, die eindrücklichen Bauten zu besichtigen.

Weiterlesen

Appenzeller Bautradition hautnah erleben

15.08.2016 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalschutz, News  | 
Appenzeller Bautradition hautnah erleben
Jetzt bewerten!

Ferien im Baudenkmal präsentiert eine Angebotserweiterung für den Spätsommer.

Ab dem 27. August 2016 können Feriengäste im Haus Vogelherd im appenzellischen Wolfhalden (AR) Bautradition erleben. Bis zu fünf Personen können dann im geschichtsreichen Appenzeller Strickbaum erholsame Ferienwochen verbringen und die traumhaften Weitblicke über den Bodensee geniessen.

Weiterlesen

Werdenberg – die älteste Holzsiedlung der Schweiz und vielleicht kleinste Stadt der Welt

11.07.2016 |  Von  |  Denkmalschutz  |  1 Kommentar
Werdenberg – die älteste Holzsiedlung der Schweiz und vielleicht kleinste Stadt der Welt
4.4 (87.41%)
27 Bewertung(en)

Werdenberg im St. Galler Rheintal ist die älteste Schweizer Holzsiedlung mit städtischem Charakter, zudem gilt sie als die wahrscheinlich kleinste Stadt der Welt. Wer sich für Denkmalpflege, Geschichte und mittelalterliche Bauwerke interessiert, sollte einen Ausflug hierher planen.

Ich besuchte Werdenberg vor ein paar Jahren auf einer Wanderung, die von hier nach Sargans führte. Auf der Strecke gab es neben den hervorragend erhalten gebliebenen Häusern des kleinen Ortes noch so einige weitere kulturhistorische Highlights zu erleben, wie beispielsweise das Schloss Sargans und die Ruine Wartau. In diesem Beitrag möchte ich mich aber auf das kleine, aussergewöhnliche Städtchen beschränken. Die Geschichte Werdenbergs ist mit der der gleichnamigen Burg eng verbunden:

Weiterlesen

Ferien der historischen Art im Baudenkmal

07.07.2016 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalschutz, News  | 
Ferien der historischen Art im Baudenkmal
Jetzt bewerten!

Ein Haus aus dem 17. Jahrhundert als Ferienunterkunft – das wirft viele Fragen auf. Zum Beispiel: Schläft es sich komfortabel oder lassen die knarrenden Bodenbretter und das Ächzen des Hauses dies nicht zu? Gibt es vielleicht einen Hausgeist oder sind die Geschichten, die sich die Nachbarn erzählen, doch nur erfunden?

Diesen Fragen geht die Familie Krammer-Hohl aus dem Kanton Zürich nach. Sie verbringt ab dem 16. Juli 2016 eine Woche Ferien in den denkmalgeschützten Fischerhäusern in Romanshorn, welche zu den ältesten Häusern der Gemeinde zählen. Nach den Ferien können Sie auf der Website von Thurgau Tourismus die Ausflüge der Familie rund um den Bodensee nachverfolgen und auskundschaften, wie es in diesen Baudenkmälern aussieht.

Weiterlesen

Schlösser und Burgen in der Schweiz erkunden

05.07.2016 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalschutz, News  | 
feature post image for Schlösser und Burgen in der Schweiz erkunden
Schlösser und Burgen in der Schweiz erkunden
4 (80%)
4 Bewertung(en)

Schlösser und Burgen sind markante Bauwerke, die viele Städte, Dörfer und Landschaften prägen. Wer sie besucht, kann eintauchen in die Geschichten von vergangenen Zeiten, von Herrschern und Geschlechtern, von Fehden und wechselvollen Kämpfen.

Auch die Schweiz ist reich an solchen Baudenkmälern. Die „Grand Tour of Switzerland“ erfasst die schönsten Schlösser und Burgen der Schweiz. Sie führt von der Nordwestschweiz über das Tessin bis in die Westschweiz nach Fribourg.

Weiterlesen

Neue Hinweise zur Besiedlung des Zürcher Stadtgebiets

27.05.2016 |  Von  |  Denkmalschutz  | 
Neue Hinweise zur Besiedlung des Zürcher Stadtgebiets
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die archäologische Rettungsgrabung in Zürich-Höngg, Rütihof-Grossried, welche seit November 2015 läuft, steht kurz vor dem Abschluss. Funde liefern neue Einblicke in die ur- und frühgeschichtliche Besiedlung des Zürcher Stadtgebiets. 

Seit November 2015 führen die Archäologinnen und Archäologen des Amts für Städtebau (Abteilung Unterwasserarchäologie) im nördlichen Bereich des städtischen Grundstücks Rütihof-Grossried zwischen Regensdorfer-, Frankentaler- und Geeringstrasse eine archäologische Rettungsgrabung durch.

Weiterlesen

Die Schätze der Bieler Altstadt entdecken

25.05.2016 |  Von  |  Denkmalschutz  | 
Die Schätze der Bieler Altstadt entdecken
3.8 (75%)
4 Bewertung(en)

Wer in die Geschichte, Geheimnisse und Anekdoten der Bieler Altstadt eintauchen möchte, hat dazu an einer öffentlichen einstündigen Führung die Gelegenheit.

Die Führung durch die Bieler Altstadt findet am 28. Mai um 14.30 Uhr bei jedem Wetter statt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Führerin erwartet Sie einige Minuten vor Führungsbeginn beim Bäsetöri.

Weiterlesen

Let Me Live – Montreux als Pilgerstätte für Queen-Fans

21.03.2016 |  Von  |  Denkmalschutz  | 
Let Me Live – Montreux als Pilgerstätte für Queen-Fans
4.1 (82.14%)
28 Bewertung(en)

An der Riviera von Montreux steht eine überlebensgrosse Bronzestatue von Freddie Mercury. Wie der Leadsänger von Queen auf der Bühne stand, so steht er nun auf seinem Sockel und blickt hinaus auf den Genfer See.

Fast täglich legen Fans hier Blumen nieder, und auch das Queen-Museum im Casino ist gut besucht.

Weiterlesen

Einzigartige Ikonensammlung im Kunstmuseum St.Gallen

17.03.2016 |  Von  |  Ausstellung, Denkmalschutz, Kunst  | 
Einzigartige Ikonensammlung im Kunstmuseum St.Gallen
3.3 (66.15%)
13 Bewertung(en)

Durch eine umfangreiche Schenkung erwarb das Kunstmuseum St.Gallen 2013 die grösste und bedeutendste institutionelle Ikonensammlung der Schweiz. In der Ausstellung „Heilige, Wunder und Visionen“ hat die Öffentlichkeit erstmals die Gelegenheit, die Highlights dieser einmaligen Kollektion in einer aussergewöhnlichen zeitgenössischen Inszenierung des Künstlers Gerwald Rockenschaub zu bestaunen. Die Ausstellung wird am 8. April eröffnet und ist dann vom 9. April bis 11. September zu sehen. 

Die ausserordentliche Schenkung von Dr. med René und Lotti Gürtler umfasst ein in der Schweiz einzigartiges Konvolut: über hundertfünfzig Ikonen aus postbyzantinischer Zeit, rund vierzig Kleinantiquitäten teilweise byzantinischer Herkunft und eine slawische Handschrift aus liturgischem Zusammenhang sowie ein Dutzend westeuropäischer Heiligenskulpturen aus dem 14. bis 17. Jahrhundert.

Weiterlesen

Gartenjahr 2016 – Kampagne für schützenswerte Erholungsorte

14.03.2016 |  Von  |  Denkmalschutz  | 
Gartenjahr 2016 – Kampagne für schützenswerte Erholungsorte
4.4 (87.5%)
32 Bewertung(en)

Von April bis Oktober 2016 findet die Kampagne „Gartenjahr 2016 – Raum für Begegnungen“ im Rahmen der Europäischen Tage des Denkmals statt.

Während dieser Monate gibt es in allen Landesteilen Veranstaltungen und Aktionen zu einem der schönsten Kapitel des Schweizer Kulturerbes.

Weiterlesen