Author Archive

75 Jahre Schoggitaler – für die Seele unserer Heimat

07.04.2021 |  Von  |  News  | 

Seit 75 Jahren hilft der Schoggitaler, Natur und bauliches Erbe zu erhalten. Vieles verändert sich – und das ist gut so. Der Schoggitaler ermöglicht Projekte, mit denen wir unsere Traditionen bewahren. So können auch weitere Generationen geniessen, was in Natur, Landschaft und Baukultur gewachsen ist.

Wir freuen uns darauf, dass Schulkinder, Lehrerinnen und Lehrer den Schoggitaler in die Zukunft tragen.

Weiterlesen

Basel-Stadt BS: Roche-Bauten 21, 29 und 67 kommen unter Denkmalschutz

28.03.2021 |  Von  |  Denkmalschutz, News  | 

Die Kantonale Denkmalpflege und Roche haben sich einvernehmlich auf den Schutz von historisch und architektonisch wertvollen Bauten auf dem Roche-Areal geeinigt. Das Verwaltungsgebäude von Rudolf Salvisberg (Bau 21), Salvisbergs Produktionsgebäude (Bau 29) und das „Personalhaus“ von Roland Rohn (Bau 67) werden mit Schutzverträgen ins Denkmalverzeichnis eingetragen. Beim Betriebsgebäude von Rudolf Salvisberg (Bau 27) und beim Bürohochhaus von Roland Rohn (Bau 52) ist hingegen die Schutzfähigkeit nicht gegeben.

Sie werden mit dem Einverständnis des Denkmalrats aus dem Inventar schützenswerter Bauten entlassen.

Weiterlesen

Seengen AG: Römischer Strassenabschnitt entdeckt

16.03.2021 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 

Bei Ausgrabungen im Vorfeld eines Bauprojekts an der Hinterdorfstrasse in Seengen entdeckte die Kantonsarchäologie den Abschnitt einer römischen Strasse. Dieser gehörte zu einer wichtigen Überlandstrasse, die in der Römerzeit das Mittelland erschloss.

An der Hinterdorfstrasse in Seengen entsteht in diesem Jahr eine Überbauung mit acht Mehrfamilienhäusern. Im Vorfeld des Bauprojekts führt die Kantonsarchäologie derzeit Ausgrabungen im Bauareal durch. Dabei entdeckte sie das Teilstück eines römischen Strassenkoffers.

Weiterlesen

Turicum – eine römische Hafenstadt und Zollstation

17.02.2021 |  Von  |  News, Schauplätze  | 

Noch nie wurde die Geschichte der Stadt Zürich in der römischen Zeit so umfassend dargestellt.

Auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zeigt die neueste Publikation der Kantonsarchäologie Zürich das Bild einer prosperierenden Kleinststadt. Ihre Einwohnerinnen und Einwohner wohnten in bestens ausgestatteten Häusern und konnten sich auf eine funktionierende Infrastruktur verlassen.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Archiv der Schnyder von Wartensee jetzt öffentlich zugänglich

17.02.2021 |  Von  |  News  | 

Als eine führende Familie der Stadt Sursee besetzten die Schnyders von Wartensee während mehreren Jahrhunderten Schlüsselämter. Auch für den Kanton Luzern ist die Familie von Bedeutung. Nun ist ihr Archiv öffentlich zugänglich.

Über Jahrhunderte waren die Schnyder von Wartensee eine der führenden Familien der Stadt Sursee: Sie waren im Surseer Rat vertreten und besetzten Schlüsselämter der Stadtverwaltung wie das Schultheissen-, Säckelmeister- oder Stadtschreiberamt.

Weiterlesen

Kanton Graubünden: Kantonsbeitrag für Weitwanderweg „Parc-Ela-Trek“

04.02.2021 |  Von  |  News  | 

Die Regierung spricht im Rahmen der regionalen Entwicklung einen Kantonsbeitrag für den Weitwanderweg „Parc-Ela-Trek“. Zudem sichert sie der Gandahus-Vereinigung für die Sanierung eines der vielleicht ältesten Ställe Graubündens eine finanzielle Unterstützung zu.

Ausserdem erteilt sie Bewilligungen für die Stauseespülungen in Brigels und Panix.

Weiterlesen

Kunstführer entfaltet neuen Blick auf die Kasernen in Thun

04.02.2021 |  Von  |  Bauwerke, News  | 

Ohne seine Kasernen wäre Thun vor allem wegen seiner schönen Lage bekannt.

Dank seiner Militärbauten entwickelte sich die Stadt jedoch zum militärischen Nabel der Schweiz. Wie Thun Militärhauptstadt bzw. Bundesstadt avant la lettre werden konnte, zeigt der neue Kunstführer, der die packende Entwicklung nachzeichnet und Interessierte unmittelbar mit in die Kasernen hineinnimmt.

Weiterlesen

Kanton Glarus: Historische Dorfkerne sollen entwickelt werden

22.01.2021 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 

Der Kanton Glarus führt die Hausanalyse „Espace Suisse“ ein und sucht geeignete Altbauten, bei welchen das Potential einer Sanierung gegenüber einem Ersatzneubau ermittelt werden soll.

Ziel der „Hausanalyse Espace Suisse“ ist es, bereits in einer ersten Phase eines Bauvorhabens die Möglichkeiten einer Weiterentwicklung aus Sicht des historischen Baubestands zu ermitteln.

Weiterlesen