Author Archive

Retten wir die Maag-Hallen in Zürich!

16.09.2021 |  Von  |  News  | 

Der Umbau stadtnaher, brachliegender Industrieareale ist ein wichtiger Teil des Baugeschehens in der Schweiz seit etwa 30 Jahren. In Zürich West dominierte lange Zeit die Maschinenindustrie. Besonders auf dem Maag-Areal am Bahnhof Hardbrücke zeugen heute noch die Maag-Hallen auf lebendige Art von der industriellen Vergangenheit.

Bis 1910 baute hier die Firma Safir Automobile. Dann folgte die Max Maag Zahnräderfabrik, die Zahnräder für mächtige Getriebe von Zürich aus in die ganze Welt exportierte. 2004 zogen die letzten MAAG-Restbetriebe aus dem Maag-Areal. Auf der Grundlage der Sonderbauvorschriften Maag-Areal Plus begann die Transformation des Areals.

Weiterlesen

Landesmuseum Zürich: „Menschen. In Stein gemeisselt“

16.09.2021 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 

In seiner neuen grossen Wechselausstellung zeigt das Landesmuseum jungsteinzeitliche Stelen aus verschiedenen Ländern Europas und bietet so einen einmaligen Einblick in die Lebenswelt der Menschen vor rund 6000 Jahren.

In der Jungsteinzeit begannen die Menschen in Europa sesshaft zu werden, Ackerbau zu betreiben, Tiere zu halten und Metall zu nutzen. Diese Veränderungen verursachten gewaltige gesellschaftliche Umwälzungen.

Weiterlesen

Kanton NW: Vereinbarung für Erhalt von historischem Gebäude unterzeichnet

15.09.2021 |  Von  |  News, Projekte  | 

Für das Gebäude am Dorfplatz 4 in Stans liegt eine Schutzvereinbarung vor, unterzeichnet vom Eigentümer und beschwerdeberechtigten Organisationen.

Die Vereinbarung dient der Planungssicherheit für das Bauprojekt, das nebst der Restaurierung auch Neubauten an diesem sensiblen Standort vorsieht. Ein Fachgremium wird die Planung des Projekts begleiten.

Weiterlesen

Kantonsrat Zürich soll Beitrag für Projekt beim Kloster Kappel genehmigen

09.09.2021 |  Von  |  Bauwerke, News, Projekte  | 

Ein grosser Teil der Gebäude auf dem Areal der Domäne Kloster Kappel am Albis ist sanierungsbedürftig. Deshalb hat der Regierungsrat beschlossen, dem Verein Kloster Kappel (VKK) einen Beitrag aus dem Gemeinnützigen Fonds (Lotteriefonds) von 11 Millionen Franken für die Revitalisierung eines grossen Teils der Klosteranlage zu gewähren.

Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat, diesen Beitrag zu genehmigen.

Weiterlesen

Kanton Bern: Europäische Tage des Denkmals am 11./12. September 2021

07.09.2021 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, Events, News  | 

Materialien und Konstruktionen überdauern Jahrhunderte – vorausgesetzt, sie sind hochwertig, und wir wissen, wie sie instand zu halten sind. Auf dieses Wissen und Können hinter unserem Kulturerbe richten die 28. Europäischen Tage des Denkmals am 11. und 12. September 2021 den Blick.

An den diesjährigen Denkmaltagen geht es darum, was ein Kulturgut ausmacht, wie wir es pflegen und weiterentwickeln können und welches Fachwissen und welche Fertigkeiten dazu nötig sind. In der ganzen Schweiz finden über vierhundert Führungen, Spaziergänge, Ateliers und Gesprächsrunden zu diesem Thema statt. In allen Kantonen stehen an den Denkmaltagen die Türen zu Meisterwerken aller Epochen offen. Sie leben dank jahrhundertealter und moderner Handwerkskunst und Techniken weiter.

Weiterlesen

Zu Gast in St. Urban LU: Europäische Tage des Denkmals am 11./12. September 2021

03.09.2021 |  Von  |  Denkmalpflege, Events, News  | 

Die diesjährigen Europäischen Tage des Denkmals vom 12./13. September 2021 stehen im Kanton Luzern ganz im Zeichen des ehemaligen Zisterzienserklosters St. Urban. Das im späten 12. Jahrhundert gegründete Kloster ist ein Meisterwerk der Baukunst und Kultur. An den Denkmaltagen bietet sich die Gelegenheit, die Anlage und ihre reiche und spannende Geschichte mit einer Vielzahl von Führungen kennen zu lernen.

Mit der eindrücklichen, von weither sichtbaren Doppelturmfassade gehört St. Urban zu den bedeutendsten barocken Klosteranlagen der Schweiz. 1194/95 wurde das Kloster gegründet und im frühen 18. Jahrhundert im barocken Stil weitgehend erneuert. Nach seiner Aufhebung 1848 und Liquidation durch den Grossen Rat des Kantons Luzern wurden insbesondere die Konventbauten ab 1873 zur psychiatrischen Klinik umgebaut. Mit dem Bezug der Psychiatrie-Neubauten wurden in den letzten Jahrzehnten die verschiedenen Gebäude restauriert und zahlreiche Räume wieder in ihre ursprüngliche Erscheinung zurückgeführt. Die ehemalige Klosteranlage gehört seit vielen Jahren zu den Schwerpunkten der denkmalpflegerischen Tätigkeit im Kanton Luzern.

Weiterlesen

Stans NW: Tage des Denkmals öffnen Türen zu geschichtsträchtigen Gebäuden

01.09.2021 |  Von  |  Ausstellung, Denkmalpflege, News  | 

Drei Schauplätze in Stans hat die Denkmalpflege Nidwalden für die Tage des Denkmals vom 11. September gewählt, um die Bandbreite der Eingriffstiefen bei geschützten Kulturobjekten zu zeigen.

Mit dem 8. Stammtisch und der Vernissage zum fünften Band der Reihe „Baukultur in Nidwalden“ verabschiedet sich Denkmalpfleger Gerold Kunz von Nidwalden.

Weiterlesen

Stadt Zürich: 28. Europäische Denkmaltage – Blicke auf das Handwerk

27.08.2021 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, Events, News  | 

Am 11. und 12. September 2021 finden die Europäischen Tages des Denkmals 2021 unter dem Motto „Gewusst wie“ statt. Die Denkmalpflege der Stadt Zürich stellt in diesem Rahmen drei Bauwerke vor – vor Ort wie virtuell.

Auch in denkmalgeschützten Gebäuden bröckelt der Beton, blättern die Tapeten, verblassen die Farben. Da hilft es, wenn Menschen da sind, die etwas von ihrem Bauhandwerk verstehen.

Weiterlesen