Stadtführungen durch Zofingen als Zeitreise ins Mittelalter oder „100% Women“

20.04.2021 |  Von  |  Events, News  | 

Ab sofort sind Stadtführungen in Zofingen wieder möglich. Zofingen hat sich mit der Marktfrauenführung bei Schweiz Tourismus für die Kampagne „100 % Women“ erfolgreich beworben – die Marktfrauenführung wird nun von Schweiz Tourismus für ein Jahr international vermarktet.

An drei öffentlichen Führungen erzählt die Marktfrau über das Leben der Frau in der Zofinger Gesellschaft im Mittelalter.

Weiterlesen

Steinerne Zeitzeugen in Muntogna da Schons

09.04.2021 |  Von  |  Denkmalpflege  | 
feature post image for Steinerne Zeitzeugen in Muntogna da Schons

Kulturgüter am Schamserberg

Wer auf der A3 durch die Viamala und weiter nach Süden reist, erblickt bei Zillis rechts oben am Hang eine auffällige, mittelalterliche Kirche mit zwei stilistisch unterschiedlichen Türmen: Die Kirche von Lohn. Sie ist eines von mehreren sehenswerten Sakralbauten, für die ein Abstecher zum Schamserberg lohnt.

Weiterlesen

75 Jahre Schoggitaler – für die Seele unserer Heimat

07.04.2021 |  Von  |  News  | 

Seit 75 Jahren hilft der Schoggitaler, Natur und bauliches Erbe zu erhalten. Vieles verändert sich – und das ist gut so. Der Schoggitaler ermöglicht Projekte, mit denen wir unsere Traditionen bewahren. So können auch weitere Generationen geniessen, was in Natur, Landschaft und Baukultur gewachsen ist.

Wir freuen uns darauf, dass Schulkinder, Lehrerinnen und Lehrer den Schoggitaler in die Zukunft tragen.

Weiterlesen

Basel-Stadt BS: Roche-Bauten 21, 29 und 67 kommen unter Denkmalschutz

28.03.2021 |  Von  |  Denkmalschutz, News  | 

Die Kantonale Denkmalpflege und Roche haben sich einvernehmlich auf den Schutz von historisch und architektonisch wertvollen Bauten auf dem Roche-Areal geeinigt. Das Verwaltungsgebäude von Rudolf Salvisberg (Bau 21), Salvisbergs Produktionsgebäude (Bau 29) und das „Personalhaus“ von Roland Rohn (Bau 67) werden mit Schutzverträgen ins Denkmalverzeichnis eingetragen. Beim Betriebsgebäude von Rudolf Salvisberg (Bau 27) und beim Bürohochhaus von Roland Rohn (Bau 52) ist hingegen die Schutzfähigkeit nicht gegeben.

Sie werden mit dem Einverständnis des Denkmalrats aus dem Inventar schützenswerter Bauten entlassen.

Weiterlesen

Denkmalimmobilien einbruchsicher machen mit Polizei.news

22.03.2021 |  Von  |  Allgemein  | 

Meldungen über Einbrüche und versuchte Diebstähle sind leider alltäglich. Das Portal Polizei.news berichtet über aktuelle Vorfälle in Ihrem Kanton. Auch vor Denkmalimmobilien machen Kriminelle nicht halt. Ihr Eigentum sollten Sie daher gut gegen das Eindringen Dritter absichern.

Besondere Schwachstellen sind Fenster und Türen, die Sie bei einer Denkmalimmobilie mit einbruchsicher nachrüsten.

Weiterlesen

Seengen AG: Römischer Strassenabschnitt entdeckt

16.03.2021 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 

Bei Ausgrabungen im Vorfeld eines Bauprojekts an der Hinterdorfstrasse in Seengen entdeckte die Kantonsarchäologie den Abschnitt einer römischen Strasse. Dieser gehörte zu einer wichtigen Überlandstrasse, die in der Römerzeit das Mittelland erschloss.

An der Hinterdorfstrasse in Seengen entsteht in diesem Jahr eine Überbauung mit acht Mehrfamilienhäusern. Im Vorfeld des Bauprojekts führt die Kantonsarchäologie derzeit Ausgrabungen im Bauareal durch. Dabei entdeckte sie das Teilstück eines römischen Strassenkoffers.

Weiterlesen

Einige der wichtigsten historischen Denkmäler in der Schweiz

15.03.2021 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege  | 

Die Schweiz hat eine faszinierende und reiche Geschichte. An den folgenden historischen Stätten können Sie die Geschichte der Schweiz und ihrer Bewohner von der Jungsteinzeit bis zur Antike und der Moderne verfolgen.

Falls Sie also die Chance haben, die Schweiz zu besuchen oder dort Ferien zu machen, sollten Sie diese Denkmäler auf keinen Fall verpassen.

Weiterlesen

Haus Bethlehem in Schwyz – das älteste Holzhaus in Europa

13.03.2021 |  Von  |  Allgemein, Denkmalpflege  | 

Bei archäologischen Untersuchungen mehrerer Häuser im Jahr 1987 rückte das Haus Bethlehem in Schwyz in den Blickpunkt der Denkmalpflege. Wie sich herausstellte, wurde das Gebäude bereits im Jahr 1287 oder ganz kurz danach errichtet – eine Entdeckung, die in der Schweiz und auch im Ausland Staunen erregte, denn bis dahin glaubte niemand, dass sich Holzhäuser aus mittelalterlicher Zeit bis heute erhalten haben.

Haus Bethlehem wurde also vier Jahre vor der Zeit errichtet, als die drei Urkantone sich zu einer Allianz zusammenschlossen und den Grundstein für die heutige Eidgenossenschaft legten.

Weiterlesen

Turicum – eine römische Hafenstadt und Zollstation

17.02.2021 |  Von  |  News, Schauplätze  | 

Noch nie wurde die Geschichte der Stadt Zürich in der römischen Zeit so umfassend dargestellt.

Auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zeigt die neueste Publikation der Kantonsarchäologie Zürich das Bild einer prosperierenden Kleinststadt. Ihre Einwohnerinnen und Einwohner wohnten in bestens ausgestatteten Häusern und konnten sich auf eine funktionierende Infrastruktur verlassen.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Archiv der Schnyder von Wartensee jetzt öffentlich zugänglich

17.02.2021 |  Von  |  News  | 

Als eine führende Familie der Stadt Sursee besetzten die Schnyders von Wartensee während mehreren Jahrhunderten Schlüsselämter. Auch für den Kanton Luzern ist die Familie von Bedeutung. Nun ist ihr Archiv öffentlich zugänglich.

Über Jahrhunderte waren die Schnyder von Wartensee eine der führenden Familien der Stadt Sursee: Sie waren im Surseer Rat vertreten und besetzten Schlüsselämter der Stadtverwaltung wie das Schultheissen-, Säckelmeister- oder Stadtschreiberamt.

Weiterlesen