Historisches Hotel/Restaurant des Jahres: Kartause Ittingen ausgezeichnet

12.11.2018 |  Von  |  Denkmalschutz, News, Projekte, Schauplätze  | 
Historisches Hotel/Restaurant des Jahres: Kartause Ittingen ausgezeichnet
Jetzt bewerten!

Grosse Ehre für die Kartause Ittingen: Im Rahmen der Preisvergabe „Das historische Hotel/das historische Restaurant des Jahres“ wurde das Kultur- und Seminarzentrum im thurgauischen Warth mit dem „Spezialpreis 2019“ ausgezeichnet. Die Jury honoriert damit das Bestreben der Stiftung Kartause Ittingen, das historische Erbe der Klosteranlage zu wahren und den einzigartigen Ort nach denkmalpflegerischen Grundsätzen zu erhalten und zu beleben.

Die Auszeichnung wird getragen von der Landesgruppe Icomos Suisse und den Partnerorganisationen hotelleriesuisse, GastroSuisse und Schweiz Tourismus.

Weiterlesen

Kaffee- und Baukultur: Die schönsten Cafés und Tea Rooms der Schweiz

07.11.2018 |  Von  |  Bauwerke, News  | 
Kaffee- und Baukultur: Die schönsten Cafés und Tea Rooms der Schweiz
Jetzt bewerten!

Kaffee- und Baukultur: Der Schweizer Heimatschutz stellt in seiner komplett überarbeiteten zweiten Auflage der „schönsten Cafés und Tea Rooms der Schweiz“ 50 besuchenswerte Lokale in allen Landesregionen vor.

Eine Kaffeehauskultur wie in Wien, Budapest oder Buenos Aires hat die Schweiz zwar nicht zu bieten. Umso überraschender ist deshalb die grosse Vielfalt an bemerkenswerten Lokalen, die als Orte des Genusses, des Austauschs und des Innehaltens seit einigen Jahren eine Renaissance erleben.

Weiterlesen

Ausgrabung „Campus Biel/Bienne“: Einladung zur Besichtigung

Ausgrabung „Campus Biel/Bienne“: Einladung zur Besichtigung
Jetzt bewerten!

Hinter dem Bahnhof Biel untersucht der Archäologische Dienst des Kantons Bern derzeit das bisher älteste bekannte Pfahlbaudorf am Bielersee. Am Freitag, 9. November 2018, kann die Bevölkerung die archäologische Ausgrabung „Campus Biel/Bienne“ ab 14 Uhr besichtigen.

Seit dem Frühjahr 2018 graben Mitarbeitende des Archäologischen Dienstes des Kantons Bern südlich des Bahnhofs Biel, wo der neue „Campus Biel/Bienne“ der Berner Fachhochschule entsteht. Im Vorfeld der Neubauten werden in enger Zusammenarbeit mit der Baufirma die Baugrube mit einem grossen Bagger ausgehoben und parallel dazu die archäologischen Hinterlassenschaften untersucht.

Weiterlesen

Von 1803 bis und mit 2007: Übersicht über Mitglieder des Luzerner Grossen Rats

05.11.2018 |  Von  |  News, Projekte  | 
Von 1803 bis und mit 2007: Übersicht über Mitglieder des Luzerner Grossen Rats
Jetzt bewerten!

Im Auftrag des Regierungsrates ist eine Übersicht über die Mitglieder des Luzerner Grossen Rats von 1803 bis und mit Wahljahr 2007 entstanden. Die Auswertung soll 2019 in Buchform publiziert werden. Zur Ergänzung und Prüfung bittet das Staatsarchiv die Bevölkerung um Mithilfe.

Die Historikerin und ehemalige Gross- bzw. Kantonsrätin Margrit Steinhauser hat im Auftrag des Regierungsrats eine Übersicht zu den Mitgliedern des Grossen Rats erstellt und biografisch ausgewertet. Die Tabelle umfasst die Mitglieder des Luzerner Grossen Rats von 1803 bis und mit 2007, dem letzten Wahljahr vor Inkrafttreten der neuen Kantonsverfassung. Seither wird das Luzerner Parlament als Kantonsrat bezeichnet.

Weiterlesen

Kanton Aargau: Weiterführung des Legionärspfads erfährt breite Unterstützung

02.11.2018 |  Von  |  News, Projekte  | 
Kanton Aargau: Weiterführung des Legionärspfads erfährt breite Unterstützung
Jetzt bewerten!

Der Regierungsrat unterbreitet dem Grossen Rat die Botschaft zur Überführung des Pilotprojekts Legionärspfad in den ordentlichen Betrieb.

Er beantragt dazu einen Verpflichtungskredit zur Finanzierung der jährlichen Betriebskosten. In der Anhörung stiess die langfristige Sicherung des Legionärspfads auf breite Zustimmung.

Weiterlesen

Kunstdenkmäler im ehemaligen Amtsbezirk Wangen an der Aare in Wort und Bild

02.11.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Kunstdenkmäler im ehemaligen Amtsbezirk Wangen an der Aare in Wort und Bild
Jetzt bewerten!

Die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK und der Kanton Bern legen Anfang Dezember 2018 einen neuen Band aus der Reihe „Die Kunstdenkmäler des Kantons Bern“ vor: Dieser behandelt den westlichen Oberaargau.

Das Autorenteam um Ursula Schneeberger, Richard Buser, Irène Bruneau und Maria D’Alessandro präsentiert den Baubestand der überwiegend ländlichen Siedlungen mit vielen kleinen und kleinsten Dörfern im Spannungsverhältnis zu den mittelalterlichen Kleinstädten Wangen a.A. und Wiedlisbach. Weiterlesen

Neues Buch behandelt Kunstdenkmäler zwischen Bodensee und Bürglen

Neues Buch behandelt Kunstdenkmäler zwischen Bodensee und Bürglen
Jetzt bewerten!

Demnächst erscheint der neunte Kunstdenkmäler‐Band zu wichtigen Gebäuden und Kunstobjekten im Kanton Thurgau. Die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK legt damit den 137. Band der Reihe „Die Kunstdenkmäler der Schweiz“ vor.

Herzstück des Buches bildet das ehemalige Frauenkloster Münsterlingen: ein kulturhistorisches Juwel erster Güte und eines der bedeutenden Barockgebäude der Region. Zu den herausragenden Profanbauten zählen die Schlösser in Berg und Bürglen.

Weiterlesen

Zofingen (AG): Archäologische Fundstätte wird provisorisch eingedeckt

26.10.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, News, Schauplätze  | 
Zofingen (AG): Archäologische Fundstätte wird provisorisch eingedeckt
Jetzt bewerten!

Bei Bauarbeiten wurde in der Zofinger Altstadt ein Badehaus von 1545 freigelegt. Bis geprüft und entschieden ist, wie die archäologische Fundstätte beim Pulverturm erhalten werden soll, wird sie zu ihrem eigenen Schutz provisorisch eingedeckt. Die Bauarbeiten werden 2019 fortgeführt.

Die öffentliche Führung der Kantonsarchäologie durch die Fundstätte beim Pulverturm stiess auf grosses Interesse. Die archäologischen Untersuchungen vor Ort sind nun abgeschlossen. Aktuell werden die Befunde ausgewertet. Eine definitive archäologische Beurteilung des Fundes betreffend Bedeutung, Zustand etc. wird in den nächsten Wochen erwartet.

Weiterlesen

Textilmuseum St.Gallen zeigt Sammlung historischer Spitzen

25.10.2018 |  Von  |  Ausstellung, News  | 
Textilmuseum St.Gallen zeigt Sammlung historischer Spitzen
Jetzt bewerten!

Die Ausstellung „Die Spitzen der Gesellschaft“ widmet sich historischen Spitzen aus der Zeit von 1500 bis 1800. Die kostbaren Textilien, die lange Zeit den obersten Gesellschaftsschichten vorbehalten waren, kamen einst als Vorlagen für die Ostschweizer Textilindustrie in den Besitz des Textilmuseums, das über eine international bedeutende Spitzensammlung verfügt.

Die Ausstellung wird vom 26.10.2018 bis einschliesslich 10.02.2019 zu sehen sein.

Weiterlesen

SRG SSR öffnet Archive: Zwei Millionen Stunden Schweiz audiovisuell erleben

24.10.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, News  | 
SRG SSR öffnet Archive: Zwei Millionen Stunden Schweiz audiovisuell erleben
Jetzt bewerten!

Die SRG gibt am 27. Oktober zum Unesco-Welttag des audiovisuellen Erbes den Startschuss, ihre Archive zu öffnen – zusammen mit der Schweizerischen Nationalphonothek (Bundesamt für Kultur) und Memoriav, dem Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturgutes der Schweiz. Zwei Millionen Stunden Schweiz zum Anschauen und Anhören.

Wie haben sich Klänge, Landschaften, Dörfer und Städte, Schweizer Persönlichkeiten und die Berichterstattung darüber im Verlauf der letzten hundert Jahre in der Schweiz verändert?

Weiterlesen