Gemeinde Glarus Nord lädt zu Dorfspaziergängen ein

06.08.2019 |  Von  |  Events, News  | 
Gemeinde Glarus Nord lädt zu Dorfspaziergängen ein
Jetzt bewerten!

Die Gemeinde plant, anlässlich der Nutzungsplanung II Dorfspaziergänge durchzuführen. Als Pilot findet am 17.08.2019 der Dorfspaziergang Obstalden statt, im Rahmen dessen das „Räumliche Dorfbild Obstalden“ der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt werden wird.

Damit die Gemeinde Glarus Nord den unterschiedlichen Gegebenheiten der einzelnen Ortschaften trotz einheitlichem Baureglement über die ganze Gemeindefläche gerecht werden kann, beauftragte sie im Rahmen der Nutzungsplanung II eine Planungsgemeinschaft, bestehend aus Ortsplanern und Architekten, mit der Erstellung von so genannten räumlichen Dorfbildern.

Weiterlesen

Alte Gebäude sinnvoll nutzen – die Renaissance historischer Bauwerke

03.08.2019 |  Von  |  Allgemein, Bauwerke, Events  | 
Alte Gebäude sinnvoll nutzen – die Renaissance historischer Bauwerke
Jetzt bewerten!

Alte Gemäuer haben ihren eigenen Charme. Doch viele ältere Gemäuer leiden unter Mängeln, die der ‚Zahn der Zeit‘ mit sich bringt. Dabei sind die alten Gebäude gerade gefragt wie nie zuvor, um sie als Party-Location oder für andere Events wie für Hochzeitsfeiern zu nutzen. 

Doch bevor Räume innerhalb denkmalgeschützter Gebäude für Veranstaltungen vergeben und die ersten Gäste eingeladen werden können, sind häufig noch einige wichtige Dinge zu erledigen.

Weiterlesen

1.-August-Feier auf dem Rütli: Über 2000 Miliztätige nahmen teil

01.08.2019 |  Von  |  Events, News  | 
1.-August-Feier auf dem Rütli: Über 2000 Miliztätige nahmen teil
Jetzt bewerten!

Die diesjährige 1.-August-Feier auf dem Rütli hatte grosse symbolische Kraft: Mehr als 2000 Miliztätige aus Feuerwehren und Gemeindebehörden nahmen am bisher grössten Anlass des „Jahrs der Milizarbeit“ teil und bildeten so eine Art „Landsgemeinde der Miliztätigen“.

Ständerat Hannes Germann, Präsident des Schweizerischen Gemeindeverbands, erklärte, weshalb die Milizarbeit für die Schweiz unverzichtbar ist.

Weiterlesen

Die Veranstaltung von Pop-up-Events in leer stehenden denkmalgeschützten Gebäuden

06.07.2019 |  Von  |  Events  | 
Die Veranstaltung von Pop-up-Events in leer stehenden denkmalgeschützten Gebäuden
Jetzt bewerten!

Pop-up-Stores haben sich schon seit Jahrzehnten bewährt, um leer stehende Gewerbeflächen zu nutzen, und seit einigen Jahren wird diese Idee für Events aller Art immer beliebter. Egal, ob Kochevents, Medizinerkongresse, Musikveranstaltungen, Partys, Messen, Präsentationen oder was auch immer, diese Veranstaltungen benötigen im Vorfeld einiges an Organisation, damit sie ein voller Erfolg werden.

Vor allem der logistische Aufwand kann sehr hoch sein, je grösser das Event geplant ist und diverse Genehmigungen müssen eingeholt werden. Ausserdem ist zu klären, ob das geplante Event in dem denkmalgeschützten Gebäude auch durchgeführt werden darf. Bei einem Medizinerkongress sollte es keine Probleme geben. Bei grösseren Musikevents könnte das durchaus der Fall sein. Manchmal wird die Behörde Auflagen für die Veranstaltung erteilen, die einzuhalten sind.

Weiterlesen

10 Jahre Legionärspfad Vindonissa – grosses Jubiläumsfest

17.06.2019 |  Von  |  Events, News  | 
10 Jahre Legionärspfad Vindonissa – grosses Jubiläumsfest
Jetzt bewerten!

Der Legionärspfad Vindonissa feiert zusammen mit dem Förderverein Freunde Vindonissapark sein 10-Jahr-Jubiläum mit einem zweitägigen Fest. Am Samstagabend steigt als Highlight das grosse Festessen „Römer-Teilete“. Dieses wird mit Auftritten von zeitgenössischen Persönlichkeiten wie Regierungsrat Alex Hürzeler und antiker Prominenz – Nero persönlich – garniert.

Der Eintritt in den Legionärspfad und sämtliche Spiel- und Themen-Touren mit Audioguide sind das ganze Wochenende kostenlos.

Weiterlesen

Legionslager Vindonissa am Vorabend der Schlacht – hautnah mit dabei sein

16.05.2019 |  Von  |  Events, News  | 
Legionslager Vindonissa am Vorabend der Schlacht – hautnah mit dabei sein
Jetzt bewerten!

Über 100 römische Legionäre, feindliche Krieger, Händler und Handwerker bereiten sich auf dem Legionärspfad Vindonissa auf die bevorstehende Schlacht vor.

Seien Sie mit dabei und blicken in die Zelte des Marschlagers, erlernen Sie die römische Kampftechnik, besuchen Sie die feindlichen Lager und erkunden Sie den Markt. Helfen Sie bei den Vorbereitungen zur Schlacht und erleben Sie mit der LEGIO XIII GEMINA den Legionärspfad, wie er echter nicht sein könnte.

Weiterlesen

Führungen: Spannendes zu zwölf Brunnen in der Zürcher Altstadt erfahren

07.05.2019 |  Von  |  Events, News  | 
Führungen: Spannendes zu zwölf Brunnen in der Zürcher Altstadt erfahren
Jetzt bewerten!

Die Wasserversorgung Zürich lädt zur beliebten Brunnentour ein. Die interessierte Bevölkerung erfährt Spannendes und Unterhaltendes zu zwölf Brunnen inmitten der malerischen Zürcher Altstadt.

Mehr als 1200 Brunnen verschönern die Stadt Zürich, und aus allen sprudelt erstklassiges Trinkwasser. Die Wasserversorgung vermittelt der Zürcher Bevölkerung auf einem geführten Rundgang Wissenswertes zur Geschichte und Kultur der Brunnen.

Weiterlesen

Vortragsreihe gibt vertieften Einblick ins Liechtensteinische Landesarchiv

17.04.2019 |  Von  |  Events, News  | 
Vortragsreihe gibt vertieften Einblick ins Liechtensteinische Landesarchiv
Jetzt bewerten!

In dieser neuen Vortragsreihe, die in Zusammenarbeit mit der Erwachsenenbildung Stein Egerta entstand, erhalten die Teilnehmenden einen vertieften Einblick in die Bestände des Liechtensteinischen Landesarchivs.

Das Format ist einfach: Mittags von 12.30 bis 13 Uhr nähern sich die Interessierten einer besonderen Entdeckung des Liechtensteinischen Landesarchivs. Dabei stehen 2019 wichtige Dokumente rund um die 300-Jahr-Feier des Landes im Vordergrund.

Weiterlesen

Otto Rudolf Salvisberg und das Neue Bauen – Symposium in Bern

Otto Rudolf Salvisberg und das Neue Bauen – Symposium in Bern
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Otto Rudolf Salvisberg (1882-1940), der erfolgreiche Architekturbüros in Berlin (1913-1932), Bern (1920-1940, mit Otto Brechbühl) und Zürich (1929-1940) unterhielt, zählt zu den massstabsetzenden Entwerfern des 20. Jahrhunderts.

Salvisberg war der meistbeschäftigte Schweizer Protagonist der Architekturmoderne der 1910er bis 1930er Jahre, dessen beruflicher Brückenschlag ins Nachbarland Deutschland als einzigartige Erfolgsgeschichte dasteht. Dort entspann sich ein Netzwerk, das von Bruno Taut über Martin Wagner bis hin zu Hans Poelzig und Erich Mendelsohn reichte und von seiner grossen Anerkennung zeugt.

Weiterlesen