Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Denkmalpflege-Schweiz!

Für die Gartendenkmalpflege gelten besondere fachliche Anforderungen

25.04.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Für die Gartendenkmalpflege gelten besondere fachliche Anforderungen
Jetzt bewerten!

Es können feudale Gärten oder Parks, private oder öffentliche Anlagen sein: Wenn sie die Voraussetzung eines Denkmals erfüllen, stellen sie auch entsprechende Anforderungen an den Gärtner und Naturschützer.

Da wird die handliche Gartenarbeit schnell zur fachlich aufwendigen Pflege und Gestaltung. Schliesslich sind Gartendenkmäler Zeugnisse ihrer Zeit, der Gartenkultur und der Landschaftsgestaltung. Während mancher Bestandteil eines Gartens oder Parks auch einmal eine Vernachlässigung übersteht, sind Pflanzungen und Rasenflächen auf die kontinuierliche Pflege angewiesen, um das Erscheinungsbild nicht zu gefährden.

Weiterlesen

Als Firmenevent Museen oder historische Schauplätze in der Schweiz besuchen

23.04.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Events, News  |  1 Kommentar
Als Firmenevent Museen oder historische Schauplätze in der Schweiz besuchen
Jetzt bewerten!

Wenn Sie ein Firmenevent planen, muss es nicht immer die sportliche Betätigung wie das gemeinsame Wandern oder Bowlen sein. Auch der Besuch kulturell interessanter Stätten hat durchaus seinen Reiz.

Während solch einer Firmenveranstaltung lernen Sie die Kultur der Schweiz wunderbar kennen und verbringen gleichzeitig einen erlebnisreichen Tag mit Ihren Arbeitskollegen, über den Sie sich noch lange unterhalten können. Lesen Sie, welche historischen Plätze und Museen in der Schweiz sich besonders für solch einen Tagesausflug eignen.

Weiterlesen

Auch denkmalgeschützte Objekte müssen gereinigt werden

Auch denkmalgeschützte Objekte müssen gereinigt werden
4 (80%)
2 Bewertung(en)

Durch spezielle Verfahren kann ein denkmalgeschütztes Objekt so gesichert werden, dass Verunreinigungen sie nicht beschädigen und einfach und schonend entfernt werden können. Eine optimale Reinigung beinhaltet, dass die Oberfläche des Objektes und die Substanz des Steins in keiner Weise verändert oder beschädigt werden darf.

Die Reinigung der Umgebung von Laub und Staub und Schmutz sollte auch so geschehen, dass das denkmalgeschützte Objekt keinen Schaden durch herumfliegende Steinchen oder aufgewirbelten Staub in Mitleidenschaft gezogen wird.

Weiterlesen

Fürstentum Liechtenstein: Einen unbekannten Blick vom Kirchturm wagen

Fürstentum Liechtenstein: Einen unbekannten Blick vom Kirchturm wagen
Jetzt bewerten!

Die Kirchtürme in unseren Gemeinden sind von weit her sichtbar und prägen unsere Dorfbilder. Das Glockengeläut hören wir über weite Distanz, die hohen und tiefen Klänge sind uns wohlvertraut. Den Blick vom Kirchturm herunter kennen aber nur wenig.

Aus Anlass des Europäischen Jahrs des kulturellen Erbes veranstalten zehn Gemeinden am Sonntag, 22. April, den Tag der offenen Kirchtürme. In Ruggell, Mauren, Eschen, Schaan, Vaduz und Triesenberg erhält die Bevölkerung die Gelegenheit, diesen unbekannten Blick vom Kirchturm zu wagen und vielleicht erstmals die Glocken von Nahem zu sehen.

Weiterlesen

Baukultur entdecken mit der Kantonalen Denkmalpflege Basel-Stadt

Baukultur entdecken mit der Kantonalen Denkmalpflege Basel-Stadt
Jetzt bewerten!

Die Mittags- und Abendführungen 2018 der Kantonalen Denkmalpflege widmen sich der fundamentalen Bedeutung von Baukultur: Sie bestimmt in ihrer dynamischen Vielfalt die Qualität des Lebensraums, macht das Unverwechselbare und Einzigartige eines Orts aus, ist zentrale Identitätsstifterin, stimuliert Kreativität und soziale Interaktion.

Momentan stehen in Basel riesige Arealflächen vor grossen Veränderungen: das Fabrikareal der ehemaligen Ciba-Geigy im Klybeck, der Güterbahnhof Wolf, der Rheinhafen Kleinhüningen, das Areal des Felix Platter-Spitals. Diese Gebiete können für neue Nutzungen geöffnet und in lebendige, vielfältige Stadtquartiere umgewandelt werden.

Weiterlesen

Handwerksarbeiten im denkmalgeschützten Gebäude – Sicherheit ist wichtig

16.04.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Handwerksarbeiten im denkmalgeschützten Gebäude – Sicherheit ist wichtig
Jetzt bewerten!

Handwerksarbeiten in denkmalgeschützten Gebäuden müssen hohe Sicherheitsstandards erfüllen. Hochwertige Kleidung sowie Schuhe, die über Stahlkappen verfügen, sind ein Muss.

Eine Augenschutzbrille gehört ebenfalls zu den unverzichtbaren Sicherheitsmassnahmen. Sie verhindert das Auftreten von ernsthaften Verletzungen.

Weiterlesen

Denkmalgeschütztes Haus renovieren: Auch die Bandsäge kommt zum Einsatz

Denkmalgeschütztes Haus renovieren: Auch die Bandsäge kommt zum Einsatz
1 (20%)
1 Bewertung(en)

Bei der Renovierung denkmalsgeschützter Häuser ist viel Sachverstand und handwerkliches Geschick gefragt. Zudem kommt es auf die geeigneten Werkzeuge an. Für feine Sägearbeiten ist eine Bandsäge die beste Wahl. Sie eignet sich ausgezeichnet für die präzise Bearbeitung von Werkstücken aus Holz, Metall und Kunststoff.

Die Werkstücke können mit der Bandsäge nicht nur zerteilt werden. Vielmehr können auch komplexe Vorlagen zurechtgeschnitten und Gehrungsschnitte durchgeführt werden. Während es für grosse Objekte stationäre Modelle gibt, können Hand- und Heimwerker mit einer mobilen Bandsäge besonders flexibel arbeiten.

Weiterlesen

Historische Pfade: 35 spannende Routenvorschläge in der ganzen Schweiz

Historische Pfade: 35 spannende Routenvorschläge in der ganzen Schweiz
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die erste Ausgabe der neuen Publikationsreihe des Schweizer Heimatschutzes widmet sich historischen Wegen, Verkehrslandschaften und Infrastrukturbauten.

Die Topografie der kleinen Alpennation im Herzen Europas spornt Weg- und Strassenbauer bereits seit Jahrhunderten zu Höchstleistungen an. Wagemutige Brückenkonstruktionen, alte Saumpfade, napoleonische Alpenstrassen und Kutschenfahrwege der Belle Époque spiegeln gesellschaftliche, politische und technische Entwicklungen. Sie erzählen anschaulich Kulturgeschichte.

Weiterlesen

Schoggitaler-Aktion 2018 dient dem Schutz und der Pflege des Kulturerbes

04.04.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, Events, News  | 
Schoggitaler-Aktion 2018 dient dem Schutz und der Pflege des Kulturerbes
Jetzt bewerten!

Landschaften, wertvolle Häuser und Traditionen gehören zum gemeinsamen kulturellen Erbe.

Der Haupterlös der diesjährigen Schoggitaler-Aktion von Pro Natura und des Schweizer Heimatschutzes sorgt im Kulturerbejahr 2018 für mehr Schutz und Pflege dieser einzigartigen Werte. Die beliebten Schoggitaler werden seit 1946 von Schulkindern verkauft.

Weiterlesen

Stadt Zürich: Neuer Leiter für den Bereich „Archäologie und Denkmalpflege“

03.04.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Stadt Zürich: Neuer Leiter für den Bereich „Archäologie und Denkmalpflege“
Jetzt bewerten!

Stefan Gasser wird neues Geschäftsleitungsmitglied im Amt für Städtebau der Stadt Zürich. Er wird ab 1. Juni 2018 den Bereich „Archäologie und Denkmalpflege“ leiten.

Die Stadt Zürich wächst. Im Zusammenhang mit dem Wachstum und der Verdichtung der Stadt ist der Umgang mit historischer Bausubstanz und damit das Thema Denkmalschutz von grosser Bedeutung. Deshalb wird die Leitung des Bereichs „Archäologie und Denkmalpflege“ neu in der Geschäftsleitung des Amts für Städtebau angesiedelt.

Weiterlesen