8 ungewöhnliche Hochzeitslocations in der Schweiz

20.04.2020 |  Von  |  Bauwerke, Events, Kunst, Schauplätze  | 
feature post image for 8 ungewöhnliche Hochzeitslocations in der Schweiz

Die Hochzeit ist ein unvergessliches Ereignis und für Viele ein Höhepunkt ihres Lebens. Die Wahl der Location bietet dem Paar die Möglichkeit, ihre Individualität zu zeigen und ein ganz besonderes Fest zu organisieren. In der Schweiz gibt es mehrere Locations, die die Hochzeit aussergewöhnlich und kreativ machen. 

Manche bevorzugen eine Hochzeit mit einer klassischen Kulisse, sie möchten ihr Fest zum Beispiel in einem Barockschloss, einem Restaurant oder Hotel feiern. Doch auch abseits des Märchenschlosses können Hochzeitsfeiern veranstaltet werden, bei denen man nicht auf Komfort oder Ambiente verzichten muss. Soll das Fest sich von anderen hervorheben und unvergesslich sein, führt kein Weg an einer ungewöhnlichen Location vorbei.

Weiterlesen

Elf ungewöhnliche Fakten über die Schweiz

18.04.2020 |  Von  |  Allgemein  | 
feature post image for Elf ungewöhnliche Fakten über die Schweiz

Wenn von der Schweiz die Rede ist, geraden viele geradezu ins Schwärmen. Dies liegt an der prächtigen Alpenkulisse, an den malerischen Seen, der leckeren Schokolade und nicht zuletzt am gehobenen Lebensstandard und den guten Verdienstmöglichkeiten.

Wer glaubt, alles über unser Land zu wissen, der kann vielleicht anhand der folgenden Fakten noch überrascht werden und etwas dazulernen über das Heidi-Land, das so manche Eigenarten besitzt, oftmals eigene Wege geht und sich nicht in Schubladen pressen lässt.

Weiterlesen

Kanton Nidwalden: Auf Umgestaltung des Landratssaals soll verzichtet werden

09.04.2020 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 

Der Regierungsrat lehnt ein Postulat zur Umgestaltung des Landratssaals ab. Auf einen Eingriff in das bestehende Erscheinungsbild soll verzichtet werden, da es sich um einen geschichtsträchtigen Raum handelt.

Der Landratssaal im Rathaus Stans entspricht nicht den Anforderungen an eine moderne Sitzungsinfrastruktur, hält der Stanser Landrat Andreas Gander-Brem in seinem Postulat fest.

Weiterlesen

Bundesrat setzt angepasstes Natur- und Heimatschutzgesetz per 1. April in Kraft

Das Parlament hat im letzten Herbst beschlossen, dass die Gutachten der Eidgenössischen Natur- und Heimatschutzkommission sowie der Eidgenössischen Kommission für Denkmalpflege von den Entscheidbehörden als Grundlagen zur Abwägung der relevanten Interessen gelten. Es hat die Bedeutung der Gutachten im Gesetz entsprechend verankert.

Der Bundesrat hat diese Änderung per 1. April in Kraft gesetzt.

Weiterlesen

Investieren in denkmalgeschützte Gebäude lohnt

11.03.2020 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz  | 
feature post image for Investieren in denkmalgeschützte Gebäude lohnt

In der Schweiz existieren etwa 75.000 Baudenkmäler. Villen und Geschäftshäuser in den Städten und typische Schweizerhäuser in den ländlichen Regionen versprühen historischen Charme. Aus Käufersicht stellt sich die Frage, ob sich die Investition in denkmalgeschützte Bauten langfristig lohnt. Einer höheren finanziellen Grundbelastung stehen die Sicherung von Werten und der Umweltgedanke gegenüber.

Wer in denkmalgeschützte Immobilien investiert, erbringt nachhaltige Bauleistungen. Baudenkmäler zu sanieren heisst, die Werte der Vergangenheit zu erhalten und Geschichte erlebbar zu machen. Wird bereits vorhandene Bausubstanz ergänzt und erweitert, leisten Bauherren auch einen Beitrag zum Umweltschutz.

Weiterlesen

50 Jahre Archäologischer Dienst des Kantons Bern: Wanderausstellung

09.03.2020 |  Von  |  Ausstellung, News  | 

Der Archäologische Dienst des Kantons Bern feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Im Laufe der Jahre hat er sich stetig weiterentwickelt – seine Aufgaben sind geblieben: Das Archäologische Kulturerbe im Kanton zu bewahren, zu untersuchen und die Erkenntnisse der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Mit der Jubiläums-Wanderausstellung „Archäologie macht Geschichte: Funde aus dem Kanton Bern“ bringt der Archäologische Dienst das reiche Erbe direkt zur Berner Bevölkerung.

Weiterlesen