Öffentliche Architekturführung im MaiHof in Luzern – am 20. September 2018

Öffentliche Architekturführung im MaiHof in Luzern – am 20. September 2018
Jetzt bewerten!

Am Donnerstag 20. September 2018 um 17.30 findet eine öffentliche Architekturführung im MaiHof in Luzern statt (Weggismattstrasse 9).

Diese Führung steht im Zusammenhang mit der neu erschienen Publikation ‚Architektur der Moderne und Denkmalpflege. Erhalten, neu gestalten, nutzen’, in der die Architekturfotografin Daniel Burkart vier aussergewöhnliche Gebäude der Moderne aus Luzern mit der Sprache der Fotografie dokumentiert hat. Beschreibungen zur Baugeschichte, Restaurierung und Unterschutzstellung ergänzen die Aufnahmen.

Weiterlesen

Neuhausen a. Rh. SH: Wertvolle Blumentöpfe zerstört – Zeugenaufruf

15.08.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Neuhausen a. Rh. SH: Wertvolle Blumentöpfe zerstört – Zeugenaufruf
Jetzt bewerten!

In der Nacht auf Samstag (11.08.2018) hat eine unbekannte Täterschaft beim Schloss Charlottenfels in Neuhausen am Rheinfall Blumentöpfe zerstört. Darunter befanden sich auch 3 Sandsteintöpfe von historischem Wert.

Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

Weiterlesen

Kulturerbe-Tag Boswil unter dem Motto „Den Aargau neu entdecken“

Kulturerbe-Tag Boswil unter dem Motto „Den Aargau neu entdecken“
Jetzt bewerten!

Die Kantonsarchäologie und ihre Partner laden dazu ein, Boswil neu zu entdecken. Ein reiches Programm mit vielen Mitmachmöglichkeiten erwartet die Besucherinnen und Besucher am Kulturerbe-Tag in Boswil.

Unter dem Motto „Den Aargau neu entdecken“ findet im Kulturerbejahr 2018 am 26. August 2018 ein spezieller Kulturerbe-Tag Boswil statt. Kantonsarchäologie, Kantonale Denkmalpflege, Abteilung für Raumentwicklung sowie Bibliothek und Archiv Aargau eröffnen zusammen mit ihren lokalen Partnern, dem Kulturverein Boswil und dem Künstlerhaus Boswil, an diesem Tag neue Blickwinkel auf die Gemeinde Boswil.

Weiterlesen

6. Dampfbahntage Lenk – Zweisimmen: Dorffest mit vielfältigem Programm

08.08.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Events, News  | 
6. Dampfbahntage Lenk – Zweisimmen: Dorffest mit vielfältigem Programm
Jetzt bewerten!

Am 1. und 2. September 2018 finden wiederum die Dampfbahntage Lenk statt. Nostalgische Züge verkehren an diesem Wochenende zwischen der Lenk und Zweisimmen.

Einer der Höhenpunkte am zweitägigen Dorffest auf dem Bahnhofplatz an der Lenk ist neben den Geschichtenerzählungen von Jim Knopf im Güterschuppen der Auftritt der Frauenjodlergruppe Echo vom Flösch am Sonntagvormittag. Ein interessantes neues Angebot sind die Vorführungen von Keramikbrennen im Rakuofen.

Weiterlesen

Altes Haus in frischem Glanz: Führung durch das Hochstudhaus in Staffelbach

Altes Haus in frischem Glanz: Führung durch das Hochstudhaus in Staffelbach
Jetzt bewerten!

Die Kantonsarchäologie und die Bauherrschaft führen am 11. August durch das 450 Jahre alte Hochstudhaus am Mühleweg 22 in Staffelbach.

Nach gut einjähriger Bauzeit ist die erste Etappe der Renovation des 450 Jahre alten Hochstudhauses an der Suhre in Staffelbach abgeschlossen. Das Haus ist eines von rund 160 dokumentierten Hochstudhäusern im Kanton.

Weiterlesen

Bänkli als Teil des Schweizer Kulturguts: Mach mit bei der Bänkli-Challenge 2018!

26.07.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, Events, News  | 
Bänkli als Teil des Schweizer Kulturguts: Mach mit bei der Bänkli-Challenge 2018!
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Im Rahmen des Kulturerbejahres 2018 ruft der Verein Bankkultur die Schweizer Bevölkerung zu einem landesweiten Mitmachprojekt auf – der Bänkli-Challenge 2018: Schaffen es alle Kantone, mindestens 1‘000 Bänkli auf der neuen virtuellen Bänkli-Landkarte zu erfassen?

Jeder kann mitmachen und gewinnen: Einfach Sitzbänke auf der Bänkli-Landkarte www.bankgeheimnisse.ch erfassen. Wer bis Ende des Jahres 2018 die meisten Bänkli hinzugefügt hat, erhält tolle Hauptpreise. Unter allen Teilnehmern werden ausserdem besondere Preise für Erlebnisse in der einmaligen Schweizer Natur- und Kulturwelt verlost.

Weiterlesen

Baden AG: Öffentliche Führungen durch Ausgrabungen

19.07.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, Events, News  | 
Baden AG: Öffentliche Führungen durch Ausgrabungen
Jetzt bewerten!

Die Kantonsarchäologie führt am 26. Juli 2018 durch die Ausgrabungen auf den Baustellen Bäderquartier und Kurtheater.

Derzeit graben gleich zwei Teams der Kantonsarchäologie in Baden: Im Badener Bäderquartier finden die letzten Grabungsarbeiten vor dem Baustart des neuen Thermalbads statt und beim Kurtheater legt ein Team die römischen Überreste frei, bevor das Theatergebäude umgebaut und erweitert wird. Die Grabungsleiterinnen führen durch die Ausgrabung und erklären ihre Arbeit und die neusten Befunde.

Weiterlesen

700-jähriges Holzhaus in Steinen (SZ) bleibt weiterhin geschützt

02.07.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
700-jähriges Holzhaus in Steinen (SZ) bleibt weiterhin geschützt
Jetzt bewerten!

Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) hat ein Veränderungs- und Abbruchverbot für ein 700-jähriges Holzhaus in Steinen (SZ) erlassen, dies bis zur definitiven Klärung des Schicksals dieses Hauses.

Damit wurde einem Gesuch des Schweizer Heimatschutzes entsprochen.

Weiterlesen

Depot Zeughaus der Kantonsarchäologie in Windisch AG wird ausgebaut

29.06.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Depot Zeughaus der Kantonsarchäologie in Windisch AG wird ausgebaut
Jetzt bewerten!

Der Regierungsrat spricht 1’977’000 Franken für den Ausbau des Depots Zeughaus der Kantonsarchäologie.

Bereits heute wird ein Teil des kantonseigenen ehemaligen Armeezeughauses an der Mülligerstrasse in Windisch von der Kantonsarchäologie als Funddepot genutzt.

Weiterlesen

Schellenberg (FL): Sprayerei bei unter Denkmalschutz stehender Burgruine

25.06.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Schellenberg (FL): Sprayerei bei unter Denkmalschutz stehender Burgruine
Jetzt bewerten!

In Schellenberg kam es bei der Burgruine zu einer schweren Sachbeschädigung durch eine unbekannte Täterschaft.

In einem nicht bekannten Zeitraum wurde bei der unter Denkmalschutz stehenden Burgruine eine Mauer sowie ein Abfalleimer mit verschiedenen Schriftzügen in grüner Farbe besprayt.

Weiterlesen