Denkmalpflegepreis 2018 für restauriertes Chalet Diana in Interlaken

15.05.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Denkmalpflegepreis 2018 für restauriertes Chalet Diana in Interlaken
Jetzt bewerten!

Das Chalet Diana am Höheweg in Interlaken beherbergt seit dem 19. Jahrhundert einen Andenkenladen.

Für die Restaurierung des Interieurs des Ladens und der Strassenfassade erhält die Bauherrschaft den Denkmalpflegepreis 2018 des Kantons Bern. Mit dem Spezialpreis 2018 würdigt die Fachkommission für Denkmalpflege das Team des Gasthofs Kreuz Herzogenbuchsee.

Weiterlesen

Wanderungen zu historischen Berghotels ermöglichen eine erlebnisreiche Zeitreise

Wanderungen zu historischen Berghotels ermöglichen eine erlebnisreiche Zeitreise
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ja, es gibt sie noch, die wohltuenden Zeitinseln. In manchen historischen Berghotels wähnt man sich in einer anderen Zeit. Weit weg vom Trubel der Neuzeit sind sie oft nur zu Fuss erreichbar, thronen auf Gipfeln oder einsamen Alpen und liegen an bedeutenden Säumerwegen.

Das Wanderportal WegWandern.ch entführt im Europäischen Kulturerbejahr 2018 mit der Sommerserie „Wanderungen zu historischen Berghotels“ in die alpine Welt mit einzigartigen Unterkünften.

Weiterlesen

Wasser im Keller eines denkmalgeschützten Gebäudes – ein Wettlauf mit der Zeit

03.05.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalschutz, News  | 
Wasser im Keller eines denkmalgeschützten Gebäudes – ein Wettlauf mit der Zeit
Jetzt bewerten!

Wasser im Keller eines denkmalgeschützten Gebäudes ist mit verschiedenen Tücken verbunden. Der Einsatz einer Tauchpumpe sehr schnell, das Wasser abzupumpen. Es handelt sich aber dabei in aller Regel nicht um klares Wasser, sondern zumeist ist es schlammig und mit Sand und Resten von alten Mauerteilen durchsetzt.

Um das alte Mauerwerk zu schützen und schnellstens wieder trocken zu legen, muss eine Tauchpumpe her, die mit schlammigem Wasser und kleinen Steinchen kein Problem hat.

Weiterlesen

Fürstentum Liechtenstein: Einen unbekannten Blick vom Kirchturm wagen

Fürstentum Liechtenstein: Einen unbekannten Blick vom Kirchturm wagen
Jetzt bewerten!

Die Kirchtürme in unseren Gemeinden sind von weit her sichtbar und prägen unsere Dorfbilder. Das Glockengeläut hören wir über weite Distanz, die hohen und tiefen Klänge sind uns wohlvertraut. Den Blick vom Kirchturm herunter kennen aber nur wenig.

Aus Anlass des Europäischen Jahrs des kulturellen Erbes veranstalten zehn Gemeinden am Sonntag, 22. April, den Tag der offenen Kirchtürme. In Ruggell, Mauren, Eschen, Schaan, Vaduz und Triesenberg erhält die Bevölkerung die Gelegenheit, diesen unbekannten Blick vom Kirchturm zu wagen und vielleicht erstmals die Glocken von Nahem zu sehen.

Weiterlesen

Baukultur entdecken mit der Kantonalen Denkmalpflege Basel-Stadt

Baukultur entdecken mit der Kantonalen Denkmalpflege Basel-Stadt
Jetzt bewerten!

Die Mittags- und Abendführungen 2018 der Kantonalen Denkmalpflege widmen sich der fundamentalen Bedeutung von Baukultur: Sie bestimmt in ihrer dynamischen Vielfalt die Qualität des Lebensraums, macht das Unverwechselbare und Einzigartige eines Orts aus, ist zentrale Identitätsstifterin, stimuliert Kreativität und soziale Interaktion.

Momentan stehen in Basel riesige Arealflächen vor grossen Veränderungen: das Fabrikareal der ehemaligen Ciba-Geigy im Klybeck, der Güterbahnhof Wolf, der Rheinhafen Kleinhüningen, das Areal des Felix Platter-Spitals. Diese Gebiete können für neue Nutzungen geöffnet und in lebendige, vielfältige Stadtquartiere umgewandelt werden.

Weiterlesen

Römischer Gutshof in Schaanwald (FL): Untersuchungen werden vorgestellt

Römischer Gutshof in Schaanwald (FL): Untersuchungen werden vorgestellt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Oktober 2017 wurden im Auftrag des Amts für Kultur in Schaanwald Bodenmessungen zur Ortung des römischen Gutshofs durchgeführt.

Am 1. März werden die spannenden Ergebnisse im Vereinshaus Zuschg in Schaanwald der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Vortrag beginnt um 19:00 Uhr.

Weiterlesen

Gotthard-Basistunnel: Jahrhundertprojekt gewinnt den European Railway Award 2018

20.02.2018 |  Von  |  Bauwerke, News, Projekte, Schauplätze  | 
Gotthard-Basistunnel: Jahrhundertprojekt gewinnt den European Railway Award 2018
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Stellvertretend für alle Mitarbeitenden bei Bau und Inbetriebnahme des Gotthard- Basistunnels (GBT) durften Peter Jedelhauser (SBB) und Renzo Simoni (ehemals CEO AlpTransit Gotthard AG) heute Abend in Brüssel den European Railway Award 2018 entgegennehmen.

Verliehen wird der wichtigste Preis der europäischen Bahnbranche von der Gemeinschaft der Europäischen Bahnen CER und vom Verband der europäischen Eisenbahnindustrie UNIFE.

Weiterlesen

Stiftung „Nova Fundaziun Origen“ in Riom (GR) erhält Wakkerpreis 2018

10.01.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Stiftung „Nova Fundaziun Origen“ in Riom (GR) erhält Wakkerpreis 2018
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)

Der Schweizer Heimatschutz zeichnet im Kulturerbejahr 2018 die Nova Fundaziun Origen in Riom GR mit dem Wakkerpreis 2018 aus. Die Stiftung und ihr Kulturfestival Origen geben dem gebauten Erbe und damit einem ganzen Dorf neue Perspektiven. Die Grundlage dafür liefert das lokale Kulturerbe, das dank Origen weit über die Region hinausstrahlt.

Der Wakkerpreis des Schweizer Heimatschutzes wird seit 1972 jährlich an eine Gemeinde verliehen. Als besondere Ausnahme im Kulturerbejahr 2018 erhält kein Gemeinwesen, sondern erstmals eine Organisation der Zivilgesellschaft die begehrte Auszeichnung.

Weiterlesen

Neues Buch nimmt sich der Geschichte des Kantons Luzern zwischen 1875 und 1914 an

20.12.2017 |  Von  |  Allgemein, Bauwerke, News, Projekte  | 
Neues Buch nimmt sich der Geschichte des Kantons Luzern zwischen 1875 und 1914 an
Jetzt bewerten!

Von den 1870er Jahren bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vollzog der Kanton Luzern einen stillen, aber heilsamen Wandel vom traumatisierten Sonderbundkanton zum etablierten Teil des Bundesstaates.

Der soeben erschienene dritte Band zur Luzerner Kantonsgeschichte des 19. Jahrhunderts erzählt von politischen Grabenkämpfen zwischen den Konservativen und den Liberalen, von den wirtschaftlichen Entwicklungen und wie sich dies auf den Alltag der Luzernerinnen und Luzerner auswirkte.

Weiterlesen

Stadt Luzern: Bauinventar macht auf architektonische Schätze aufmerksam

28.11.2017 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Stadt Luzern: Bauinventar macht auf architektonische Schätze aufmerksam
Jetzt bewerten!

Am 1. Dezember 2017 tritt das kantonale Bauinventar für die Stadt Luzern in Kraft. Derzeit erhalten alle Eigentümer ihre Objektblätter zugestellt. Das Bauinventar soll auf die zahlreichen architektonischen Schätze in der Stadt Luzern aufmerksam machen.

Gleichzeitig ist es ein wichtiges Instrument bei Baubewilligungsverfahren und eine Ergänzung zu den bestehenden Ortsbildschutzzonen.

Weiterlesen