Kulturabenteuer Seetal: Kinder entdecken das Leben im Mittelalter

Kulturabenteuer Seetal: Kinder entdecken das Leben im Mittelalter
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Kulturabenteuer Seetal ist ein gemeinsames Vermittlungsprojekt der Denkmalpflege und Archäologie des Kantons Luzern und der Pädagogischen Hochschule Luzern. Ab dem 14. September ist das erste von vier geplanten Abenteuern für Schulklassen, Jugendgruppen und Familien in der Burgruine Nünegg Lieli zugänglich.

Die Abenteuergeschichten orientieren sich am Lehrplan 21 und bieten spannende Kulturvermittlung in der nahen Umgebung an.

Weiterlesen

Europäischer Tag des Denkmals: 1000 Jahre Basler Münster

10.09.2019 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Europäischer Tag des Denkmals: 1000 Jahre Basler Münster
Jetzt bewerten!

Der diesjährige Europäische Tag des Denkmals in Basel steht ganz im Zeichen eines grossen Jubilars: Das Heinrichsmünster, der von Kaiser Heinrich II. geförderte Neubau des Basler Münsters wird 1000 Jahre alt.

Unter dem Motto „Münster & Münsterhügel“ lädt die Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt am Samstag, 14. September dazu ein, das Wahrzeichen der Stadt sowie zahlreiche weitere Baudenkmäler in der unmittelbaren Umgebung zu entdecken.

Weiterlesen

Archäologische Zone auf der St. Petersinsel instand gestellt

06.09.2019 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Archäologische Zone auf der St. Petersinsel instand gestellt
Jetzt bewerten!

Die archäologische Zone der ehemaligen Klosterkirche auf der St. Petersinsel präsentiert sich zeitgemäss und attraktiv: Der Archäologische Dienst des Kantons Bern hat die Mauerreste und Schutzbauten instand gestellt.

Mit neuen Elementen und Infotafeln können die Besucherinnen und Besucher den einstigen Kirchenbau einfacher und anschaulicher erleben.

Weiterlesen

Europäische Tage des Denkmals: Vielfältiges Programm im Kanton Luzern

04.09.2019 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, Events, News  | 
Europäische Tage des Denkmals: Vielfältiges Programm im Kanton Luzern
Jetzt bewerten!

Die diesjährigen europäischen Tage des Denkmals vom 14./15. September 2019 stehen im Zeichen der Farben.

Ob an Fassaden oder in Innenräumen: Farben schaffen Emotionen. Sie prägen unsere Umwelt und haben eine grosse kulturelle und gesellschaftliche Bedeutung. Im Kanton Luzern werden diverse Führungen, Ausstellungen und Veranstaltungen organisiert.

Weiterlesen

Europäische Tage des Denkmals im Kanton Bern widmen sich dem Thema „Farben“

03.09.2019 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, Events, News  | 
Europäische Tage des Denkmals im Kanton Bern widmen sich dem Thema „Farben“
Jetzt bewerten!

Die Europäischen Tage des Denkmals setzen am 14./15. September 2019 in der Schweiz den Pinsel an. Unter dem Motto „Farben – Couleurs – Colori – Colurs“ laden sie dazu ein, das baukulturelle Erbe in all seinen Farben und Formen neu kennenzulernen.

Auch im Kanton Bern stehen die Türen zu Baudenkmälern aller Epochen offen. Fachleute begleiten Interessierte auf der Spurensuche nach Farben, die in unseren Ortsbildern und Gebäuden allgegenwärtig sind.

Weiterlesen

Hammer 1×1 – Arten im Überblick

03.08.2019 |  Von  |  Allgemein, Denkmalpflege  | 
Hammer 1×1 – Arten im Überblick
Jetzt bewerten!

Der Hammer ist tatsächlich eines der ältesten Werkzeuge auf der Welt. Die Nutzung des Hammers ist intuitiv und ganz einfach. Der klassische Hammer mit dem Kopf und dem Stiel fehlt in keinem Haushalt. Wichtig beim Kauf eines Hammers ist, dass der Kopf und der Stiel ganz fest miteinander verbunden sind.

Die Stiele sind in Eschenholz oder dem teureren Hickoryholz erhältlich sowie aus Glasfaser und Kunststoff. Wer sich beim Kauf eines Hammers für einen wertigen Stiel entscheidet, wird auch die richtige Mischung aus Schlagkraft sowie Dämpfung erreichen und seine Handgelenke schonen. Die Einsatzbereiche des Hammers sind vielfältig, obwohl er ein simples Werkzeug ist. Je nach Hammer gibt es unterschiedliche Einsatzgebiete.

Weiterlesen

Sanieren mit Holz

06.07.2019 |  Von  |  Denkmalpflege  | 
Sanieren mit Holz
Jetzt bewerten!

Das Sanieren mit Holz stellt eine wunderbare Bereicherung für Haus, Möbel, Garten oder Hof dar. Da Holz wohl mit zu den ältesten Werkstoffen der Menschheit zählt und in der Natur vorkommt, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die Sanierung mit Holz anzugehen. Dabei zählen mitunter nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch das Wissen über die unterschiedlichen Holzsorten und deren Eigenschaften.

Der nachfolgende Text soll daher Möglichkeiten, Ideen und Anregungen zeigen, mit denen eine fachgerechte Sanierung mit Holz möglich ist. Welche Vorteile hat es zudem, mit Holz zu sanieren, anstatt mit anderen Werkstoffen und Materialien? Ist es zudem preiswerter, mit Holz zu sanieren?

Weiterlesen

UNESCO-Welterbestätten durch Windparks bedroht

25.06.2019 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
UNESCO-Welterbestätten durch Windparks bedroht
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die weitere Anerkennung der UNESCO-Welterbestätten La Chaux-de-Fonds – Le Locle und Reichenau am Rhein ist durch geplante Windparkprojekte in unmittelbarer Nähe auf den Gipfeln rund um den Vue-des-Alpes und auf dem Thurgauer Seerücken unmittelbar gefährdet.

Im Wallis erfüllt das Hospiz des Grossen St. Bernhard, das seit 2016 auf der vorläufigen Liste des Bundes für die Ausschreibung zuhanden der UNESCO steht, aufgrund eines geplanten Windparkprojekts in Passnähe nicht mehr die Schutzbedingungen.

Weiterlesen

Kanton Nidwalden: Totalrevision des Kulturgüterschutzgesetzes

14.06.2019 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Kanton Nidwalden: Totalrevision des Kulturgüterschutzgesetzes
Jetzt bewerten!

Das geltende Gesetz über den Schutz von Kulturgütern bei bewaffneten Konflikten aus dem Jahr 1979 greift mittlerweile zu kurz. Es drohen weitere Gefahren wie Brände, Naturkatastrophen und andere Notlagen.

Deshalb hat der Nidwaldner Regierungsrat die Grundlage für einen zeitgemässen Kulturgüterschutz geschaffen. Die Vorlage geht nun in die Vernehmlassung.

Weiterlesen