Archäologische Grabungsarbeiten in Sins: Öffentliche Führungen am 24. November

14.11.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Events, News, Schauplätze  | 
Archäologische Grabungsarbeiten in Sins: Öffentliche Führungen am 24. November
Jetzt bewerten!

Bereits zu Beginn der archäologischen Untersuchungen in Sins ist ein Team der Kantonsarchäologie Aargau auf römische und bronzezeitliche Fundschichten gestossen. Interessierte können im Rahmen von öffentlichen Führungen am 24. November 2018 die Ausgrabung besuchen.

Seit dem 1. Oktober 2018 gräbt ein Team der Kantonsarchäologie Aargau im Bereich der Südwestumfahrung in Sins.

Weiterlesen

Ausgrabung „Campus Biel/Bienne“: Einladung zur Besichtigung

Ausgrabung „Campus Biel/Bienne“: Einladung zur Besichtigung
Jetzt bewerten!

Hinter dem Bahnhof Biel untersucht der Archäologische Dienst des Kantons Bern derzeit das bisher älteste bekannte Pfahlbaudorf am Bielersee. Am Freitag, 9. November 2018, kann die Bevölkerung die archäologische Ausgrabung „Campus Biel/Bienne“ ab 14 Uhr besichtigen.

Seit dem Frühjahr 2018 graben Mitarbeitende des Archäologischen Dienstes des Kantons Bern südlich des Bahnhofs Biel, wo der neue „Campus Biel/Bienne“ der Berner Fachhochschule entsteht. Im Vorfeld der Neubauten werden in enger Zusammenarbeit mit der Baufirma die Baugrube mit einem grossen Bagger ausgehoben und parallel dazu die archäologischen Hinterlassenschaften untersucht.

Weiterlesen

Kunstdenkmäler im ehemaligen Amtsbezirk Wangen an der Aare in Wort und Bild

02.11.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Kunstdenkmäler im ehemaligen Amtsbezirk Wangen an der Aare in Wort und Bild
Jetzt bewerten!

Die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK und der Kanton Bern legen Anfang Dezember 2018 einen neuen Band aus der Reihe „Die Kunstdenkmäler des Kantons Bern“ vor: Dieser behandelt den westlichen Oberaargau.

Das Autorenteam um Ursula Schneeberger, Richard Buser, Irène Bruneau und Maria D’Alessandro präsentiert den Baubestand der überwiegend ländlichen Siedlungen mit vielen kleinen und kleinsten Dörfern im Spannungsverhältnis zu den mittelalterlichen Kleinstädten Wangen a.A. und Wiedlisbach. Weiterlesen

Neues Buch behandelt Kunstdenkmäler zwischen Bodensee und Bürglen

Neues Buch behandelt Kunstdenkmäler zwischen Bodensee und Bürglen
Jetzt bewerten!

Demnächst erscheint der neunte Kunstdenkmäler‐Band zu wichtigen Gebäuden und Kunstobjekten im Kanton Thurgau. Die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK legt damit den 137. Band der Reihe „Die Kunstdenkmäler der Schweiz“ vor.

Herzstück des Buches bildet das ehemalige Frauenkloster Münsterlingen: ein kulturhistorisches Juwel erster Güte und eines der bedeutenden Barockgebäude der Region. Zu den herausragenden Profanbauten zählen die Schlösser in Berg und Bürglen.

Weiterlesen

Zofingen (AG): Archäologische Fundstätte wird provisorisch eingedeckt

26.10.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, News, Schauplätze  | 
Zofingen (AG): Archäologische Fundstätte wird provisorisch eingedeckt
Jetzt bewerten!

Bei Bauarbeiten wurde in der Zofinger Altstadt ein Badehaus von 1545 freigelegt. Bis geprüft und entschieden ist, wie die archäologische Fundstätte beim Pulverturm erhalten werden soll, wird sie zu ihrem eigenen Schutz provisorisch eingedeckt. Die Bauarbeiten werden 2019 fortgeführt.

Die öffentliche Führung der Kantonsarchäologie durch die Fundstätte beim Pulverturm stiess auf grosses Interesse. Die archäologischen Untersuchungen vor Ort sind nun abgeschlossen. Aktuell werden die Befunde ausgewertet. Eine definitive archäologische Beurteilung des Fundes betreffend Bedeutung, Zustand etc. wird in den nächsten Wochen erwartet.

Weiterlesen

SRG SSR öffnet Archive: Zwei Millionen Stunden Schweiz audiovisuell erleben

24.10.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, News  | 
SRG SSR öffnet Archive: Zwei Millionen Stunden Schweiz audiovisuell erleben
Jetzt bewerten!

Die SRG gibt am 27. Oktober zum Unesco-Welttag des audiovisuellen Erbes den Startschuss, ihre Archive zu öffnen – zusammen mit der Schweizerischen Nationalphonothek (Bundesamt für Kultur) und Memoriav, dem Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturgutes der Schweiz. Zwei Millionen Stunden Schweiz zum Anschauen und Anhören.

Wie haben sich Klänge, Landschaften, Dörfer und Städte, Schweizer Persönlichkeiten und die Berichterstattung darüber im Verlauf der letzten hundert Jahre in der Schweiz verändert?

Weiterlesen

Zofingen: Archäologische Entdeckungen beim Pulverturm

18.10.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, News  | 
Zofingen: Archäologische Entdeckungen beim Pulverturm
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Grundmauern des 1545 errichteten Oberen Badehauses der Zofinger Altstadt wurden bei Bauarbeiten gefunden und werden zurzeit durch die Kantonsarchäologie untersucht. Eine öffentliche Führung findet am Donnerstag, 25. Oktober 2018 um 17.30 Uhr statt.

Bei den Sanierungsarbeiten am Platz unterhalb des Pulverturms sind die Grundmauern des Oberen Badehauses der Zofinger Altstadt zum Vorschein gekommen. Eine obere Badestube ist seit 1364 historisch überliefert (Stadtgeschichte von Edit Hunziker).

Weiterlesen

Neue Fachpersonen beraten Zürich bei Architektur und Denkmalpflege

17.10.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Neue Fachpersonen beraten Zürich bei Architektur und Denkmalpflege
Jetzt bewerten!

Das Baukollegium und die Denkmalpflegekommission beraten den Stadtrat von Zürich bei architektonischen und städtebaulichen sowie denkmalpflegerischen Fragen. Seit September sind in beiden Gremien neue verwaltungsexterne Expertinnen und Experten vertreten.

Das bereits 1896 gegründete Baukollegium nimmt Stellung zu Bau- und Planungsvorhaben sowie zu städtebaulichen Konzepten und Leitbildern, wenn ihre Bedeutung es erfordert oder wenn diese zu grundsätzlichen Fragen Anlass geben.

Weiterlesen

Seltene keltische Funde bei archäologischer Grabung in Egolzwil (LU) entdeckt

17.10.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, News, Schauplätze  | 
Seltene keltische Funde bei archäologischer Grabung in Egolzwil (LU) entdeckt
Jetzt bewerten!

Die Kantonsarchäologie Luzern untersucht derzeit eine seltene keltische Fundstelle in Egolzwil-Baumgarten. Bei Ausgrabungen für einen geplanten Neubau traten ein rund vier Meter breiter Weg und die Überreste eines abgebrannten Hauses zu Tage, die auf eine keltische Siedlung aus dem frühen 1. Jahrhundert v. Chr. schliessen lassen.

Die Kantonsarchäologen konnten aus der Fundstelle Keramikscherben, verbrannte Hausreste und Tierknochen sowie ein spezielles Schmuckstück aus Bronze bergen. Die Grabung dauert bis Ende Oktober 2018.

Weiterlesen

Im Kulturerbejahr Schneisingen (AG) neu entdecken – Programm für Gross und Klein

17.10.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Events, News  | 
Im Kulturerbejahr Schneisingen (AG) neu entdecken – Programm für Gross und Klein
Jetzt bewerten!

Anlässlich des Kulturerbejahres lädt der Kanton dazu ein, Schneisingen neu zu entdecken. Das Kooperationsprojekt der Abteilungen Kultur und Raumentwicklung bietet ein reiches Programm mit vielen Mitmachmöglichkeiten für die ganze Familie.

Unter dem Motto „Den Aargau neu entdecken“ findet im Kulturerbejahr 2018 am 27. Oktober 2018 ein spezieller Kulturerbe-Tag in Schneisingen statt. Kantonale Denkmalpflege, Abteilung für Raumentwicklung, Bibliothek und Archiv Aargau sowie die Kantonsarchäologie eröffnen zusammen mit ihren lokalen Partnern, dem Museumsverein, der Primarschule und der Gemeinde an diesem Tag neue Blickwinkel auf Schneisingen.

Weiterlesen