24 Juni 2016

NZZ überreicht ihr Archiv an Zentralbibliothek Zürich

Die Zentralbibliothek Zürich erhält von der NZZ ihr umfangreiches Archiv als zeitlich unbefristetes Depositum. Sie wird dieses verwalten und als Zürcher Kulturgut für die Öffentlichkeit zugängig machen. Das Archivmaterial beträgt insgesamt etwa 600 Laufmeter. Das Archiv der NZZ reicht bis ins Jahr 1780 zurück, als die erste Ausgabe der damaligen „Zürcher Zeitung“ erschien. Heute umfasst es neben den NZZ-Zeitungsbänden seit 1780 und allen anderen publizistischen NZZ-Titeln wie der „NZZ am Sonntag“ oder dem „NZZ Folio“ auch Mikrofilme, Fotonegative, Spezialbände sowie das umfangreiche NZZ-Firmenarchiv.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-18').gslider({groupid:18,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});