Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Denkmalpflege-Schweiz!

Zofingen: Archäologische Entdeckungen beim Pulverturm

18.10.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, News  | 
Zofingen: Archäologische Entdeckungen beim Pulverturm
Jetzt bewerten!

Die Grundmauern des 1545 errichteten Oberen Badehauses der Zofinger Altstadt wurden bei Bauarbeiten gefunden und werden zurzeit durch die Kantonsarchäologie untersucht. Eine öffentliche Führung findet am Donnerstag, 25. Oktober 2018 um 17.30 Uhr statt.

Bei den Sanierungsarbeiten am Platz unterhalb des Pulverturms sind die Grundmauern des Oberen Badehauses der Zofinger Altstadt zum Vorschein gekommen. Eine obere Badestube ist seit 1364 historisch überliefert (Stadtgeschichte von Edit Hunziker).

Weiterlesen

Neue Fachpersonen beraten Zürich bei Architektur und Denkmalpflege

17.10.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Neue Fachpersonen beraten Zürich bei Architektur und Denkmalpflege
Jetzt bewerten!

Das Baukollegium und die Denkmalpflegekommission beraten den Stadtrat von Zürich bei architektonischen und städtebaulichen sowie denkmalpflegerischen Fragen. Seit September sind in beiden Gremien neue verwaltungsexterne Expertinnen und Experten vertreten.

Das bereits 1896 gegründete Baukollegium nimmt Stellung zu Bau- und Planungsvorhaben sowie zu städtebaulichen Konzepten und Leitbildern, wenn ihre Bedeutung es erfordert oder wenn diese zu grundsätzlichen Fragen Anlass geben.

Weiterlesen

Seltene keltische Funde bei archäologischer Grabung in Egolzwil (LU) entdeckt

17.10.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, News, Schauplätze  | 
Seltene keltische Funde bei archäologischer Grabung in Egolzwil (LU) entdeckt
Jetzt bewerten!

Die Kantonsarchäologie Luzern untersucht derzeit eine seltene keltische Fundstelle in Egolzwil-Baumgarten. Bei Ausgrabungen für einen geplanten Neubau traten ein rund vier Meter breiter Weg und die Überreste eines abgebrannten Hauses zu Tage, die auf eine keltische Siedlung aus dem frühen 1. Jahrhundert v. Chr. schliessen lassen.

Die Kantonsarchäologen konnten aus der Fundstelle Keramikscherben, verbrannte Hausreste und Tierknochen sowie ein spezielles Schmuckstück aus Bronze bergen. Die Grabung dauert bis Ende Oktober 2018.

Weiterlesen

Im Kulturerbejahr Schneisingen (AG) neu entdecken – Programm für Gross und Klein

17.10.2018 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Events, News  | 
Im Kulturerbejahr Schneisingen (AG) neu entdecken – Programm für Gross und Klein
Jetzt bewerten!

Anlässlich des Kulturerbejahres lädt der Kanton dazu ein, Schneisingen neu zu entdecken. Das Kooperationsprojekt der Abteilungen Kultur und Raumentwicklung bietet ein reiches Programm mit vielen Mitmachmöglichkeiten für die ganze Familie.

Unter dem Motto „Den Aargau neu entdecken“ findet im Kulturerbejahr 2018 am 27. Oktober 2018 ein spezieller Kulturerbe-Tag in Schneisingen statt. Kantonale Denkmalpflege, Abteilung für Raumentwicklung, Bibliothek und Archiv Aargau sowie die Kantonsarchäologie eröffnen zusammen mit ihren lokalen Partnern, dem Museumsverein, der Primarschule und der Gemeinde an diesem Tag neue Blickwinkel auf Schneisingen.

Weiterlesen

1250 Jahre Stift St. Leodegar: Staatsarchiv Luzern zeigt Schriftstücke & Urkunden

12.10.2018 |  Von  |  Ausstellung, News  | 
1250 Jahre Stift St. Leodegar: Staatsarchiv Luzern zeigt Schriftstücke & Urkunden
Jetzt bewerten!

Das 1250-Jahr-Jubiläum des Stifts St. Leodegar ist gleichbedeutend mit dem ersten Nachweis einer Ortschaft namens „Luciaria“, dem heutigen Luzern. Um 840 bestätigt eine Urkunde aus der Zeit Kaiser Lothars (795 bis 855) eine Schenkung seines Urgrossvaters Pippin bei „Luciaria“.

Was der Frankenkönig in den 760er-Jahren genau wem schenkte, darüber stritten sich die Gelehrten schon im 19. Jahrhundert. Fakt ist aber: Das damalige Kloster Luzern spielte beim Schenkungsvorgang eine zentrale Rolle.

Weiterlesen

Sonderausstellung „BodenSchätzeWerte“: „Stein&Wein“ & „Dem Gold auf der Spur“

11.10.2018 |  Von  |  Events, News  | 
Sonderausstellung „BodenSchätzeWerte“: „Stein&Wein“ & „Dem Gold auf der Spur“
Jetzt bewerten!

Nur noch wenige Tage bleiben bis zum Ende der Sonderausstellung „BodenSchätzeWerte – Unser Umgang mit Rohstoffen“ im Museum für Urgeschichte(n) in Zug.

Den Abschluss bilden die beiden Veranstaltungen zum Thema „Stein&Wein“ am Donnerstagabend, 18. Oktober und „Dem Gold auf der Spur“ am Sonntagnachmittag, 21. Oktober. Die Ausstellung ist noch bis 21. Oktober 2018 zu sehen und bietet einen umfassenden Überblick über die Chancen und Herausforderungen im Umgang mit mineralischen Rohstoffen.

Weiterlesen

Internationaler Naturpark Rätikon – Gipfeltreffen auf Sareis

10.10.2018 |  Von  |  News  | 
Internationaler Naturpark Rätikon – Gipfeltreffen auf Sareis
Jetzt bewerten!

Am Donnerstag, 4. Oktober 2018 trafen sich in Malbun auf Sareis Gemeindevertreter/-innen aus allen Ländern rund um den Rätikon.

Im Vordergrund standen der Informationsaustausch über das laufende Projekt „Internationaler Naturpark Rätikon“, Diskussionen über die gemeinsame Organisation und natürlich auch der gegenseitige Austausch in der wunderbaren Kulisse des Liechtensteiner Tors zum Rätikon.

Weiterlesen

10 Jahre UNESCO Welterbe RhB: Kastanienfest als schöner Abschluss

04.10.2018 |  Von  |  Events, News  | 
10 Jahre UNESCO Welterbe RhB: Kastanienfest als schöner Abschluss
Jetzt bewerten!

Zum Abschluss des Jubiläums „10 Jahre UNESCO Welterbe RhB“ ist die Rhätische Bahn (RhB) am Sonntag, 14. Oktober 2018, Teil der traditionellen „Sagra della Castagna“, dem regionalen Kastanien- und Herbstfest.

Gefeiert wird im Kreisviadukt in Brusio, wo ein neuer Wanderweg vom Bahnhof Brusio zum Kreisviadukt eingeweiht wird, sowie beim Sportzentrum Casai in Campascio.

Weiterlesen

Stadt SH: Einst von Fliegerbomben heimgesucht, jetzt gereinigt und sortiert

02.10.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Stadt SH: Einst von Fliegerbomben heimgesucht, jetzt gereinigt und sortiert
Jetzt bewerten!

Die Zivilschutzorganisation Schaffhausen (ZSO) hat im Rahmen eines Wiederholungskurses vom Dienstag (25.09.2018) bis Donnerstag (27.09.2018) rund 60 Balken einer gotischen Decke des Zunfthauses „zun Rebleuten“, das am 1. April 1944 bombardiert worden ist, neu sortiert, gereinigt und umgelagert.

Vor etwa 74 Jahren sind historische Holzteile in einem Schopf an der Fulachstrasse in der Stadt Schaffhausen eingelagert worden – diese hat der Zivilschutz Schaffhausen nun in Zusammenarbeit mit dem Museum zu Allerheiligen anlässlich eines Wiederholungskurses vom Dienstag (25.09.2018) bis Donnerstag (27.09.2018) sortiert, gereinigt und umgelagert.

Weiterlesen

Buch präsentiert die Schätze der Kulturlandschaften im Kanton Freiburg

26.09.2018 |  Von  |  Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
Buch präsentiert die Schätze der Kulturlandschaften im Kanton Freiburg
Jetzt bewerten!

Intakte natürliche Landschaften sind im Kanton Freiburg, wie auch anderswo in der Schweiz, rar und Einflüsse durch den Menschen allgegenwärtig. Daher wird oft auch von Kulturlandschaften gesprochen.

Sie widerspiegeln die Entwicklung der menschlichen Gesellschaft und der Besiedlung im Laufe der Zeit. Diese steht unter dem Einfluss der physischen Begrenzungen und/oder Möglichkeiten der natürlichen Umwelt sowie der von aussen und innen wirkenden gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Kräfte.

Weiterlesen