30 Jahre „Konferenz Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger“ in Basel

05.11.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
30 Jahre „Konferenz Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger“ in Basel
2.7 (54.29%)
7 Bewertung(en)

Vor 30 Jahren, am 8. November 1985, wurde die Konferenz Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger (KSD) im Kleinen Klingental gegründet (damals unter dem Namen „Vereinigung der Schweizer Denkmalpfleger“). Erster Präsident war der damalige Basler Denkmalpfleger Alfred Wyss. 30 Jahre später feiert die KSD ihr Jubiläum in Basel an der Jahresversammlung vom 5. und 6. November – wiederum unter der Leitung des Basler Denkmalpflegers, Daniel Schneller.

Mit der Gründung der Konferenz hatte man 1985 beabsichtigt, eine bessere Vernetzung und einen fachlichen Austausch zwischen den Fachstellen in der Schweiz zu ermöglichen. Auch sollte die Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Kultur und anderen nationalen Institutionen vereinfacht werden.

In ihrem 30-jährigen Bestehen hat sich die KSD für einheitliche Kriterien in der praktischen Denkmalpflege oder gegen den Abbau von Bundessubventionen an die Kantone eingesetzt. Ausserdem konnte sie in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen Lehrgänge zu historischen Bautechniken für Handwerker aufbauen. So hat die KSD in der föderalistisch organisierten Schweiz die Aufgabe übernommen, den Fachstellen in den Kantonen eine gemeinsame Plattform zu geben.

Zu den wichtigen Themen, die in diesem Jahr die Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger an ihrer Jahresversammlung bewegen, gehört der Verdichtungsdruck auf historische Ortskerne, der in einzelnen Regionen der Schweiz sogar zur Abschaffung oder Lockerung des traditionellen Ortsbildschutzes geführt hat.

Wie jedes Jahr werden ausserdem drei vorbildlich umgesetzte Restaurierungen mit dem Schweizer Denkmalpreis ausgezeichnet. Welche Projekte ausgezeichnet werden, wird auf der neuen Webseite der KSD publiziert (denkmalpflege.ch).

 

Artikel von: Bau- und Verkehrsdepartement Basel
Artikelbild: © Jules Kitano – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

30 Jahre „Konferenz Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger“ in Basel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.