Gedenkritt der vor 50 Jahren abgeschafften Kavallerie der Schweizer Armee

Am 23. September 2022 besuchte der Chef der Armee den Gedenkritt der vor 50 Jahren abgeschafften Kavallerie der Schweizer Armee.

Die rund 60 Teilnehmer in historischen Uniformen ritten acht Tage lang und 225 Kilometer weit von Bière (VD) nach Aarau zum letzten Waffenplatz der Kavallerie.

Korpskommandant Thomas Süssli würdigte den Anlass und sagte, es gelte, Traditionen zu wahren und zu pflegen.

Mehr Infos und Eindrücke finden Sie hier.






 

Quelle: Schweizer Armee
Bildquelle: Schweizer Armee

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Gedenkritt der vor 50 Jahren abgeschafften Kavallerie der Schweizer Armee

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-18').gslider({groupid:18,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});