Chur GR: Grosser Graben – Bauarbeiten durch Archäologischen Dienst begleitet

20.08.2021 |  Von  |  News

Derzeit wird in Chur die Grabenstrasse zwischen Postplatz und Untertor saniert und dabei auch die Werkleitungsinfrastruktur erneuert.

Diese Bauarbeiten werden eng durch den Archäologischen Dienst begleitet. Denn unmittelbar unter dem modernen Strassenkoffer ist hier die äussere Stadtgrabenmauer vorhanden.

Diese Mauer wurde, wohl im Spätmittelalter, gegen den Stadtgraben gemauert und ist noch bis zu 3 m Höhe erhalten. Die eigentliche Stadtmauer verlief weiter im Süden, im Bereich der heutigen Häuserzeile. Die Situation der einstigen Churer Stadtbefestigung mit Mauern, Gräben, Türmen und Toren ist auch auf frühneuzeitlichen Ansichten überliefert.






 

Quelle: Kanton Graubünden
Bildquelle: Kanton Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Grosser Graben – Bauarbeiten durch Archäologischen Dienst begleitet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.