Denkmalpflege-Kommission der Stadt Bern – Gemeinderat wählt vier neue Mitglieder

Der Gemeinderat hat Claude Rykart (Architekt HTL / SIA / FSAI, Bern), Dominique Plüss (Architektin FH, Bern) und Stefanie Anliker (Anliker + Müller Rechtsanwälte, Bern) in die Denkmalpflege-Kommission der Stadt Bern gewählt.

Sie ersetzen die demissionierten Kommissionsmitglieder Enrico Riva (Krneta | Gurtner, Advokatur), Jutta Strasser (Architektin FH / SIA / SWB) und Rolf Suter (joliatsuter Architekten BSA).

Zudem nimmt von Amtes wegen die neue Denkmalpflegerin des Kantons Bern, Tatiana Lori, in der Kommission Einsitz. Sie ersetzt ihren im Amt verstorbenen Vorgänger, Michael Gerber. In der Denkmalpflege-Kommission der Stadt Bern werden denkmalpflegerische Grundsatzentscheide, Beitragsgesuche Dritter und wichtige Einzelfragen diskutiert, entsprechende Beschlüsse gefasst oder Anträge gestellt. Die Kommission entscheidet zudem über die zweijährliche Vergabe des Jost- Hartmann-Preises.

 

Quelle: Stadt Bern
Titelbild: Svetocheck – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Denkmalpflege-Kommission der Stadt Bern – Gemeinderat wählt vier neue Mitglieder

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.