Kanton Bern: Tatiana Lori ist neue Kantonale Denkmalpflegerin

Ab 1. Oktober 2020 ist die Leitung der kantonalen Denkmalpflege wieder besetzt. Tatiana Lori übernimmt die Nachfolge von Michael Gerber, der im März dieses Jahres verstorben ist.

Tatiana Lori ist seit 2014 Fachbereichsleiterin Bau- und Ortsbildpflege und seit 2017 stellvertretende Denkmalpflegerin des Kantons Bern. Ihre Wahl erfolgt auf Empfehlung einer breit zusammengesetzten Findungskommission durch die Bildungs- und Kulturdirektorin, Regierungsrätin Christine Häsler.

Tatiana Lori wurde 1965 in Baden AG geboren, wo sie zweisprachig Deutsch-Italienisch aufwuchs und die Schulen bis zur Maturität durchlief. Danach machte sie ein Architekturstudium an der ETH Zürich, das sie 1994 abschloss. Diesem fügte sie später ein Nachdiplomstudium in Denkmalpflege bei, ebenfalls an der ETH Zürich. Bis 2007 arbeitete sie als Architektin in verschiedenen Büros als Projektleiterin. 2007 trat sie in den Dienst der Stadt Zürich ein, für die sie in verschiedenen Funktionen bei der Denkmalpflege und zuletzt als Kreisarchitektin beim Amt für Baubewilligungen tätig war. 2014 wechselte Tatiana Lori zur Bau- und Ortsbildpflege der Denkmalpflege des Kantons Bern. Als Abteilungsleiterin a.i. ist sie seit März 2020 Mitglied der Geschäftsleitung des Amtes für Kultur.

 

Quelle: Kanton Bern
Bildquelle: Kanton Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Kanton Bern: Tatiana Lori ist neue Kantonale Denkmalpflegerin

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.