Füllinsdorf BL: Kunstwerk einer Outdoor-Ausstellung beschädigt – Zeugenaufruf

02.09.2019 |  Von  |  Ausstellung, Kunst, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Füllinsdorf BL: Kunstwerk einer Outdoor-Ausstellung beschädigt – Zeugenaufruf
Jetzt bewerten!

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 30. / 31. August 2019, wurde am Parkweg in Füllinsdorf BL ein Kunstwerk einer Outdoor-Ausstellung durch eine unbekannte Täterschaft beschädigt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wurde die rund 800 Kilo schwere Holzskulptur auf unbekannte Art und Weise umgestossen. Dabei wurde das Kunstwerk erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Wer in der Nacht von Freitag auf Samstag, 30. / 31. August 2019, auf dem Parkweg, im Bereich der Outdoor-Ausstellung „Visionen 19“, verdächtige Beobachtungen (Personen, Geräusche, Fahrzeuge, etc.) gemacht hat, ist gebeten, sich zu melden. Anlaufstelle für Hinweise ist die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Füllinsdorf BL: Kunstwerk einer Outdoor-Ausstellung beschädigt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.