Schweizerisches Nationalmuseum: Zwei neue Mitglieder des Museumsrats gewählt

15.06.2018 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schweizerisches Nationalmuseum: Zwei neue Mitglieder des Museumsrats gewählt
Jetzt bewerten!

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 15. Juni 2018 Marie-France Meylan Krause und Tim Guldimann in den Museumsrat des Schweizerischen Nationalmuseums gewählt. Tim Guldimann wird den Museumsrat neu präsidieren. Die Wahlen gelten für den Rest der Amtszeit 2018-2021.

Tim Guldimann ist promovierter Politikwissenschaftler. Er arbeitete lange Jahre im diplomatischen Dienst, war von 2010 bis 2015 Botschafter in Berlin und sass von 2015 bis 2018 im Nationalrat. Marie-France Meylan Krause ist promovierte Archäologin. Sie leitet seit 2010 das Römische Museum in Avenches.

Tim Guldimann ersetzt Markus Notter, der den Museumsrat seit 2010 leitete. Marie-France Meylan Krause ersetzt Isabelle Graesslé, die seit 2010 als Vizepräsidentin amtete. Der Bundesrat dankt den beiden abtretenden Mitgliedern für ihren langjährigen Einsatz.

In seiner Sitzung vom 31. Januar 2018 hat der Bundesrat bereits die fünf anderen Mitglieder des Museumsrats für diese Amtszeit bestätigt. Der Museumsrat ist das strategische Organ des Schweizerischen Nationalmuseums.

 

Quelle: Der Bundesrat
Titelbild: Agnieszka Skalska – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Schweizerisches Nationalmuseum: Zwei neue Mitglieder des Museumsrats gewählt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.