Burgruine Nünegg in Lieli wird eingeweiht        

28.04.2016 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Burgruine Nünegg in Lieli wird eingeweiht        
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)

Die Burgruine Nünegg in Lieli/Hohenrain im Kanton Luzern wurde durch die Dienststelle Immobilien, fachlich begleitet durch die Denkmalpflege und Archäologie, seit 2014 umfassend restauriert und konserviert.

Sie gehört zu den grössten und am besten erhaltenen Burgruinen im Kanton Luzern. Neben dem nahe gelegenen Schloss Heidegg ist die Burgruine Nünegg das meistbesuchte Baudenkmal im Seetal und damit ein beliebtes Ausflugsziel.

Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen, an den Einweihungsfeierlichkeiten der Burgruine Nünegg teilzunehmen.


Datum: Samstag, 30. April 2016

Zeit: 11.00 bis 18.00 Uhr

Programm: 11:00 Uhr offizielle Einweihung und Eröffnung mit Regierungsrat Marcel Schwerzmann, anschliessend freie Besichtigung. Fachleute geben vor Ort gerne Auskünfte. Festwirtschaft sorgt für das leibliche Wohl.


 

Artikel von: Kanton Luzern, Dienststelle Immobilien
Artikelbild: Restaurierte Burgruine Nünegg als historisch interessantes Ausflugsziel im Seetal © Kanton Luzern, Denkmalpflege und Archäologie

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Burgruine Nünegg in Lieli wird eingeweiht        

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.