Das Ledersofa: vielseitig kombinierbar und edel

04.09.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das Ledersofa: vielseitig kombinierbar und edel
Jetzt bewerten!

Ein Ledersofa ist der stilvolle Mittelpunkt eines Wohnzimmers und harmoniert mit den unterschiedlichsten Wohnstilen und anderen Einrichtungsgegenständen. Damit bietet es ein Höchstmass an Flexibilität und kann ohne Probleme in die eigenen vier Wände integriert werden.

Ein Ledersofa zeugt von gutem Geschmack wertet die Räumlichkeiten optisch auf. Ledersofas sind in einer Vielzahl unterschiedlicher Designs, Farben, Materialien und Formen erhältlich – so finden Sie sicher ein Modell, das perfekt zu Ihren Bedürfnissen und Vorlieben passt.

Höchster Komfort und stilvolle Optik

Ledersofas sehen nicht nur edel und stilvoll aus, sondern sind auch echte Allrounder. Sie punkten durch eine angenehme Haptik und anschmiegsames Material. So können Sie mit einem Ledersofa eine gemütliche und wohnliche Atmosphäre kreieren.

Zudem sind Ledersofas besonders robust und langlebig. Bei entsprechender Pflege, die jedoch alles andere als aufwändig ist, halten sie deutlich länger als Stoffsofas und werden mit der Zeit sogar noch schöner. Mit einem Ledersofa holen Sie sich also einen lebenslangen Begleiter ins Haus, der für viele gemütliche Stunden und Tage sorgt.


Tolles Element der Wohnungseinrichtung - das Ledersofa. (Bild: Iriana Shiyan - Fotolia.com)

Tolles Element der Wohnungseinrichtung – das Ledersofa. (Bild: Iriana Shiyan – Fotolia.com)


Ledersofa: Glatt- oder Rauleder

Sie haben die Wahl zwischen glattem und rauem Leder, die beide ihre spezifischen Vor- und Nachteile mit sich bringen. Am häufigsten werden Rinds-, Wild-, Nubuk-, Velours-, Anilin- und Semianilinleder verwendet. Je nach individuellen Vorlieben und Bedürfnissen können Sie hier Ihre Wahl treffen.

Dabei gilt es vor allem, ein harmonisches Gesamtbild im Raum zu erzeugen. Achten Sie also darauf, dass das neue Ledersofa sowohl hinsichtlich seines Stils als auch hinsichtlich der Farben zum Rest der Einrichtung passt.

Glattes Leder ist robust, widerstandsfähig und benötigt keine intensive Pflege. Bei dieser Lederart liegt die Hautseite aussen. Glattleder lässt sich sehr leicht einfärben und ist daher in den unterschiedlichsten Farben erhältlich.



So können Sie beim Ledersofa einen Stil und eine Farbe wählen, die perfekt zur restlichen Einrichtung passen. Die beliebtesten Glattleder-Sorten sind Anilin- und Semianilinleder. Raues Leder ist etwas samtiger und weicher als Glattleder. Dafür ist es jedoch auch etwas aufwendiger in der Pflege. Wenn sie zuvor mit einer spezifischen Schutzschicht versiegelt wurden, sind jedoch auch Rauledersorten widerstandsfähige und robuste Alltagsbegleiter. Ihre samtig weiche Oberfläche, die keine Falten wirft, macht sie besonders beliebt. Die am weitesten verbreiteten Rauledersorten sind Wild-, Nubuk- und Veloursleder.

 

Oberstes Bild: © Iriana Shiyan – Fotolia.com



Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 80D (Herstellergröße: 36D)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Das Ledersofa: vielseitig kombinierbar und edel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche