Neue Ausstellung in der Nationalbibliothek: „Bundesbauten“

12.10.2016 |  Von  |  Bauwerke, News  | 
Neue Ausstellung in der Nationalbibliothek: „Bundesbauten“
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Architektur der offiziellen Schweiz besteht vor allem aus Immobilien, die sich im Eigentum des Bundes befinden. Dabei handelt es sich um Zollanlagen, Bürogebäude und auch die Botschaften im Ausland.

Mit der neuen Wanderausstellung „Bundesbauten“ werden Einblicke in die Bautätigkeiten des Bundes von 1848 bis heute gewährt. In der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern kann man die Ausstellung vom 14. Oktober bis zum 10. November 2016 ansehen. Die Eröffnungsrede hält Bundesrat Ueli Maurer am 13. Oktober.

Weiterlesen

DVSAVHELDS – Kunst am Bau im Landesmuseum Zürich

04.10.2016 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalpflege, Denkmalschutz, News  | 
DVSAVHELDS – Kunst am Bau im Landesmuseum Zürich
Jetzt bewerten!

Das Projekt DVSAVHELDS ist ein ungewöhnliches Kunstereignis. Dafür steht schon der Name. DVSAVHELDS ist die Abkürzung für „Die Verletzten schreien aus vollem Hals: Es lebe die Schweiz!“ Unter dieser Bezeichnung verschönert Mario Sala die Fassade des Landesmuseums.

Begonnen hatte das Ganze 2014 mit einem Kunst-am-Bau-Wettbewerb des Bundesamtes für Bauten und Logistik. Im Rahmen der Gesamtsanierung des Schweizerischen Landesmuseums in Zürich ging es darum, die seit über 100 Jahren leeren Skulpturennischen und Bildfelder an der Hof-Fassade des Museums mit einem Kunstprojekt zu „füllen“.

Weiterlesen

Einzigartige Schlösser und ihre Geschichte entdecken

21.09.2016 |  Von  |  Bauwerke  | 
Einzigartige Schlösser und ihre Geschichte entdecken
Jetzt bewerten!

Auf dem ersten Schweizer Schlössertag am 2. Oktober erwartet die Besucherinnen und Besucher Aussergewöhnliches. 19 Schlösser und Burgen aus der französischen Schweiz, dem Tessin und der Deutschschweiz bieten ein Spezialprogramm.

Jeweils zwei Schlösser tun sich dabei zusammen und laden zum Mitmachen auf dem jeweiligen Partnerschloss ein. Szenische und thematische Führungen, Schatzsuchen, Rätseln, Entdeckungstouren und kulinarische Leckerbissen lassen Schlossatmosphäre aufkommen.

Weiterlesen

Casa Regina – Leventina-Geschichte spüren

07.09.2016 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalschutz, News  | 
Casa Regina – Leventina-Geschichte spüren
Jetzt bewerten!

Die Stiftung Ferien im Baudenkmal ist eine vom Schweizer Heimatschutz getragene Einrichtung, die sich der sanften Renovierung vom Verfall bedrohter Baudenkmäler verschrieben hat und diese als Ferienwohnungen der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Ab sofort erweitert ein neues Kleinod das Angebot von Ferien im Baudenkmal. Hoch über dem Tal in Calonico TI gelegen macht es die Geschichte der Leventina erlebbar. Die Casa Regina ermöglicht einen Aufenthalt für bis zu acht Personen.

Weiterlesen

Appenzeller Bautradition hautnah erleben

15.08.2016 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalschutz, News  | 
Appenzeller Bautradition hautnah erleben
Jetzt bewerten!

Ferien im Baudenkmal präsentiert eine Angebotserweiterung für den Spätsommer.

Ab dem 27. August 2016 können Feriengäste im Haus Vogelherd im appenzellischen Wolfhalden (AR) Bautradition erleben. Bis zu fünf Personen können dann im geschichtsreichen Appenzeller Strickbaum erholsame Ferienwochen verbringen und die traumhaften Weitblicke über den Bodensee geniessen.

Weiterlesen

100 Jahre Eisenbahnstrecke Solothurn – Bern

03.08.2016 |  Von  |  Bauwerke, News  | 
100 Jahre Eisenbahnstrecke Solothurn – Bern
Jetzt bewerten!

Die Eisenbahnverbindung Solothurn-Bern kann auf 100 Jahre Geschichte zurückblicken. Am 9. April 1916 wurde die Strecke eingeweiht. Für die RBS ist das ein würdiger Anlass, um das Jubiläum gebührend mit einem Jahrhundertfest zu feiern. Es findet am 27. August 2016 unter dem Motto „Auf die nächsten 100 Jahre!“ statt.

Schauplätze der Feierlichkeiten sind die drei Orte Solothurn, Jegenstorf und Bern. An dieser Stelle geben wir einen Überblick über das umfangreiche Festprogramm.

Weiterlesen

Ferien der historischen Art im Baudenkmal

07.07.2016 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalschutz, News  | 
Ferien der historischen Art im Baudenkmal
Jetzt bewerten!

Ein Haus aus dem 17. Jahrhundert als Ferienunterkunft – das wirft viele Fragen auf. Zum Beispiel: Schläft es sich komfortabel oder lassen die knarrenden Bodenbretter und das Ächzen des Hauses dies nicht zu? Gibt es vielleicht einen Hausgeist oder sind die Geschichten, die sich die Nachbarn erzählen, doch nur erfunden?

Diesen Fragen geht die Familie Krammer-Hohl aus dem Kanton Zürich nach. Sie verbringt ab dem 16. Juli 2016 eine Woche Ferien in den denkmalgeschützten Fischerhäusern in Romanshorn, welche zu den ältesten Häusern der Gemeinde zählen. Nach den Ferien können Sie auf der Website von Thurgau Tourismus die Ausflüge der Familie rund um den Bodensee nachverfolgen und auskundschaften, wie es in diesen Baudenkmälern aussieht.

Weiterlesen

Schlösser und Burgen in der Schweiz erkunden

05.07.2016 |  Von  |  Bauwerke, Denkmalschutz, News  | 
feature post image for Schlösser und Burgen in der Schweiz erkunden
Schlösser und Burgen in der Schweiz erkunden
4 (80%)
4 Bewertung(en)

Schlösser und Burgen sind markante Bauwerke, die viele Städte, Dörfer und Landschaften prägen. Wer sie besucht, kann eintauchen in die Geschichten von vergangenen Zeiten, von Herrschern und Geschlechtern, von Fehden und wechselvollen Kämpfen.

Auch die Schweiz ist reich an solchen Baudenkmälern. Die „Grand Tour of Switzerland“ erfasst die schönsten Schlösser und Burgen der Schweiz. Sie führt von der Nordwestschweiz über das Tessin bis in die Westschweiz nach Fribourg.

Weiterlesen

Schweizer Denkmalpreis für Sanierung des Menzihauses

06.06.2016 |  Von  |  Bauwerke  | 
Schweizer Denkmalpreis für Sanierung des Menzihauses
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Zürcher Baudirektion nahm im Jahr 2014 eine umfassende Sanierung des Menzihauses im Weiler Lützelsee in Hombrechtikon vor. Dabei bewies sie, dass sich Schutzobjekte mit moderner Technik kombinieren lassen. Für die ausgezeichnete Restaurierung und massvolle Erneuerung durfte Baudirektor Markus Kägi den Schweizer Denkmalpreis entgegennehmen.

Das sogenannte Menzihaus wurde vor über 40 Jahren letztmals umfassend saniert. Es ist ein besonders wertvolles und charakteristisches Beispiel eines eindrücklichen Bauernhauses im Zürcher Oberland. Seinen Namen erhielt es von der Familie Menzi, die es zwischen 1874 und 1964 bewohnte. Erbaut wurde es bereits um 1740 von Hans Jakob „Cornet“ Hürlimann, einige Jahre nachdem das benachbarte Hürlimannhaus errichtet worden war.

Weiterlesen

Wanderausstellung „Bundesbauten“

29.04.2016 |  Von  |  Ausstellung, Bauwerke  | 
Wanderausstellung „Bundesbauten“
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)

Ob Bürogebäude, Zollanlagen oder die Botschaften im Ausland: Die Immobilien im Eigentum des Bundes bilden die Architektur der offiziellen Schweiz. Die Wanderausstellung „Bundesbauten“ vermittelt auf ihrer Tour durch das ganze Land Einblicke in die vielfältige Bautätigkeit des Bundes von 1848 bis heute.

Wenn von Bauten des Bundes die Rede ist, denkt man ans Bundeshaus und an moderne Verwaltungszentren. Zum Portfolio des Bundes gehören aber nicht nur Büro-, Parlaments-, Regierungs- und Gerichtsgebäude, sondern auch verschiedene Sportanlagen, Kunst- und Kulturbauten, Bildungs- und Forschungsanlagen, Zollgebäude und natürlich sämtliche Botschaften der Schweiz im Ausland. Als gebaute Zeitzeugen sind sie alle Spiegel der politischen, wirtschaftlichen und historischen Prozesse in der Schweiz.

Weiterlesen