Nützliche Geschenkidee: individuell besticktes Lätzli

19.06.2017 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Nützliche Geschenkidee: individuell besticktes Lätzli
Jetzt bewerten!

Ein Lätzli ist eine praktische Sache. Seine wichtigste Funktion besteht darin, die Kleidung beim Essen vor Spritzern und Flecken zu schützen. Rote Bete, Tomatensauce, Mostrich, Spinat und Eigelb gehören zusammen mit Fruchtsäften zu den Nahrungsmitteln, die die hartnäckigsten Flecken hinterlassen. Das Lätzli aus praktischem Frottee verhindert das Schlimmste.

Besonders Kleinkindern, die gern mit dem Essen spielen oder mit dem Löffel in den Brei hauen, wird vor den Mahlzeiten ein Lätzli umgehängt, damit sie sich nicht schmutzig machen. Manche Kinder sträuben sich gegen die Prozedur des Umhängens, und das mag daran liegen, dass ihnen das Lätzli nicht gefällt. Dabei ist es so leicht, hübsche Lätzlis zu bekommen, die Verwandte, Paten oder Freunde verschenken können.

Zweckmässig: ein Lätzli aus Frottee

Frottee zeichnet sich durch seine hohe Saugfähigkeit aus. Der Stoff ist langlebig und pflegeleicht. Unter den 15 Farben, die zur Verfügung stehen, eignen sich leuchtende Buntstiftfarben am besten für ein Kinderlätzli. Soll der Latz für einen Erwachsenen sein, eignen sich dunkle Grünnuancen wie Taxus oder Marineblau und Grau. Für Personen mit motorischen Einschränkungen und für ungeduldige Kinder sind Lätzlis praktisch, die sich dank Klettverschlüssen schnell schliessen und öffnen lassen. Bewährt hat sich auch der Rundhals-Latz zum Überstreifen.

Am bekanntesten dürften Lätzlis mit Bändern sein, die im Nacken verknotet werden. Bei dieser Form gelingt es kleinen Kindern kaum, sich ohne Hilfe vom Latz zu befreien. Total auf Nummer sicher gehen Eltern, die sich für ein Lätzli mit Ärmeln entscheiden, das die Kleidung grossflächig vor Milchbächen und Breiklümpchen schützt.


banner_laetzli_528x300


Bestickte und personalisierte Lätzlis

Hübsche Frotteelätzlis können in individuellen Grössen zugeschnitten und ganz nach Wunsch verschönert werden. Bei Erwachsenen bietet es sich an, den Namen, ein Monogramm oder ein Wappen einsticken zu lassen. Lustige Sprüche eignen sich mehr für Kinder, wenngleich die kleinen Lätzliträger noch nicht lesen können. Den Namen des Sprösslings auf dem Lätzli zu verewigen, ist eine gute Idee, damit es nicht zu Verwechslungen kommt. Manche Personen, die Lätzlis verschenken, möchten auch ihren eigenen Namen darauf sehen. Oder sie lassen das Geburtsdatum oder die namen der Großeltern des Kindes in den Frotteelatz sticken.

Es gibt aber auch viele hübsche Bildmotive in leuchtenden Farben, die das Kinderherz erfreuen. Prangt auf dem Lätzli ein süsser kleiner Hund mit einer roten Blume, finden viele kleine Mädchen und Jungen daran Gefallen. Auch ein grüner Dino oder Drache kommt beispielsweise auf gelbem Frottee sehr schön zur Geltung. Ist ein buntes Auto oder ein kleiner Zug auf dem Lätzli unterwegs, finden das nicht nur die Buben lustig. Zarte Schmetterlinge können als Motiv ausgewählt werden, aber auch ein farbenfroher Tatzelwurm. Grossen Anklang finden Entchen und Pinguine, die über ein Frotteelätzi spazieren, oder springende Delfine. Neben diesen Vorschlägen können eigene Entwürfe oder Vorlagen für das Besticken eines Lätzlis in Auftrag gegeben werden.


Auf Wunsch können eigene Ideen auf das Lätzli gestickt werden. (Bild: © Shchipkova Elena - shutterstock.com)

Auf Wunsch können eigene Ideen auf das Lätzli gestickt werden. (Bild: © Shchipkova Elena – shutterstock.com)


Sehr beliebt ist es, den Namen des Kindes mit einem kleinen Bild zu kombinieren. Es können alpenländische Motive wie Bergblumen sein oder das Wappen der Stadt, in dem das Kind aufwächst. Jeder, der ein persönlich gestaltetes Lätzli bestellt, hat seine eigenen Beweggründe, sich für eine bestimmte Gestaltung zu entscheiden. So wählt mancher mit Bedacht die eidgenössischen Farben Rot und Weiss für einen kleinen Patrioten in spe. Oder er orientiert sich farblich bewusst oder unbewusst an den vorherrschenden Farben des Interieurs im Zuhause des zu beschenkenden Kindes oder Erwachsenen.



Häufig spielt auch das Geschlecht eine Rolle: Kleine Prinzessinnen oder reife Diven werden mit einem Lätzli in Rosé bedacht, für Buben oder männliche Senioren wird eher die Farbe Hell- oder Dunkelblau ausgewählt. Möglichkeiten, das Lätzli dekorativ zu personalisieren, gibt es bei allen Frotteefarben – ebenso wie unzählige Ideen für eine individuelle Stickerei, die es zu einem Unikat machen.

 

Oberstes Bild: © Alliance – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Nützliche Geschenkidee: individuell besticktes Lätzli

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.