Pilatus: Wandern und Kultur auf dem Drachenberg

14.07.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Pilatus: Wandern und Kultur auf dem Drachenberg
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Um das eindrucksvolle Pilatusmassiv ranken sich viele Sagen und Legenden. Und so gibt es hier zahlreiche geheimnisvolle Orte zu entdecken und Geschichten zu erfahren. Wer Kultur und Wandern verbinden möchte, kann in diesen Sommer unter fachkundiger Führung in die Vergangenheit des Pilatus eintauchen. Auf dieser Wanderung kann man die Natur geniessen und Geheimnissen auf die Spur kommen. Auf zum Pilatus, der zu den faszinierendsten Bergen Europas gehört – Gänsehaut inklusive!  

Um kaum einen anderen Berg ranken sich derart viele Sagen wie um den Pilatus. Nicht umsonst wird der Luzerner Hausberg auch Drachenberg genannt: Früher verbreiteten Drachen, die den Berg fest in ihren Krallen hatten, Angst und Schrecken unter den Bewohnern der umliegenden Gebiete. Diese und andere Sagen lieferten der jungen Krienserin Janine Heini genügend Stoff, um ein Buch über die Natur- und Kulturgeschichte des Pilatus zu schreiben.

Aufgrund ihrer ausführlichen Recherchen konnte Janine Heini einige Geheimnisse rund um den Drachenberg lüften. Die Pilatus-Bahnen liessen sich durch das Werk inspirieren: Geführte Bergwanderungen bringen Interessierte am 21./22. Juli 2016 sowie am 17./18. August 2016 an ausgewählte mystische Orte.

Die Experten erklären, warum Pontius Pilatus im See nicht gestört werden darf, was es mit dem Drachenstein auf sich hat und warum sich die Suche nach dem Schatz vom Dominikloch bis heute lohnt. Der Pilatus verzaubert die Besucherinnen und Besucher mit einmaligen Aussichten und bietet ihnen mit den Sagenwanderungen auch magische Einsichten. Ein Muss nicht nur für einheimische Wanderfreunde.

Von Pontius zu Pilatus wandern

Ab Kriens geht es mit der Panorama-Gondelbahn und der Luftseilbahn „Dragon Ride“ auf den Pilatus Kulm. Dort warten ein Einstimmungsapérol vor atemberaubendem Panorama, ein 4-Gang-Menü sowie ein spannender Vortrag über die Natur- und Kulturgeschichte des Pilatus. Nach der Übernachtung im Hotel Pilatus-Kulm*** Superior und einem reichhaltigen Frühstück startet die leichtere Wanderung mit vier Stunden Marschzeit oder die anspruchsvollere Tour mit viereinhalb Stunden Marschzeit.

Die Bergwanderung führt unter der fachkundigen Leitung von Kurt Heini, dem Vater der Buchautorin Janine Heini, und Renato Renner zu verschiedenen magischen Orten rund um den Pilatus. Im Anschluss bringt die Pferdekutsche die Teilnehmer von Eigenthal Stafel zur Postautostation zurück. Als Erinnerung an das sagenhafte Wochenende gibt es das Buch „Pilatus – Eine sagenumworbene Natur- und Kulturgeschichte“ von Janine Heini zum nach Hause nehmen.

Termine:

  • /22. Juli 2016
  • /18. August 2016

Preis pro Person:

  • CHF 295 Doppelzimmer
  • CHF 355 im Doppelzimmer mit Einzelbelegung
  • CHF 345 in der Juniorsuite

Anforderungen an die Teilnehmer

Gute Ausdauer. Es sind Wander- oder Bergschuhe nötig. Für die anspruchsvollere Wanderung (4.5 Stunden Marschzeit) sind Trittsicherheit (T3+ auf der Bergwander-skala; alle ausgesetzten Stellen sind mit Ketten gesichert) und Schwindelfreiheit Voraussetzung. Wanderstöcke werden empfohlen.

Rechtzeitig reservieren

Reservation mindestens 5 Tage vor dem Anlass erforderlich unter www.hotels@pilatus.ch oder Tel. 041 329 12 12. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt, sofern es die Verhältnisse zulassen. Alle Preise inkl. MwSt. und Taxen. Änderungen vorbehalten.

Buchempfehlung

„Pilatus – Eine sagenumworbene Natur- und Kulturgeschichte“

Autorin: Janine Heini ISBN: 978-3-905927-37-5

Weitere Informationen zur Wanderung gibt es hier.

 

Artikel von: Pilatus-Bahnen
Artikelbild: Um den Pilatus ranken sich zahlreiche Legenden, die es auf geführten Wanderungen zu entdecken gibt. © Pilatus-Bahnen AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Pilatus: Wandern und Kultur auf dem Drachenberg

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.