Wiege der Schweizer Luftfahrt bald Weltkulturerbe?

18.03.2016 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Wiege der Schweizer Luftfahrt bald Weltkulturerbe?
3.4 (67.5%)
8 Bewertung(en)

Der in Dübendorf liegende Flugplatz könnte bald ein Unesco-Weltkulturerbe der Luftfahrt werden. Vielleicht kommt der Flugplatz sogar auf die sogenannte „rote Liste“ des in Gefahr schwebenden Welterbes. Das jedenfalls verlangt ein Stimmbürger aus der Gemeinde in Dielsdorf in eigener Initiative.

Aktuell befinden sich 48 Stätten auf der «roten Liste», darunter beispielsweise die Altstadt und Stadtmauer von Jerusalem oder der Everglades-Nationalpark in den USA.

Der 1910 gegründete Flugplatz Dübendorf sei die Wiege der Schweizer Luftfahrt. Er stelle ein weltweit einzigartiges materielles und immaterielles Kulturgut der gesamten Aviatik in deren ganzen Vielfalt dar, begründet der Initiant sein Anliegen.



Ein Swissair-Museum auf Wangener Seite des Flugplatzes und Präsentationen zu Pionierleistungen der Luftfahrt in den weiteren historischen Gebäude sollen die Entwicklung der Aviatik darstellen. Auf Dübendorfer Seite sei mit dem Fliegermuseum und der Ju-Air bereits ein bestens repräsentierender Zeitzeuge vorhanden.

Der Erhalt der historischen Substanz und die Darstellung der militärischen und zivilen Entwicklung verkörpere die aviatische Identität der Schweiz – „mit dem nationalen Stellenwert eines Landesmuseums und dem internationalen Stellenwert eines einzigartigen Weltkulturerbes“, schreibt der Initiant.

Die Einzelinitiative wird in einer der kommenden Sitzungen dem Zürcher Kantonsrat vorgelegt. Damit das Anliegen weiter geprüft wird, ist die vorläufige Unterstützung durch mindestens ein Drittel des Parlaments (60 Stimmen) notwendig.

 

Artikel von: © htr.ch (htr hotel revue) / sda / npa
Artikelbild: © Albinfo – Wikipedia.org (Public domain)

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Wiege der Schweizer Luftfahrt bald Weltkulturerbe?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.