Auf Mittelalterfesten lässt sich wunderbar in die Vergangenheit eintauchen

09.03.2015 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Auf Mittelalterfesten lässt sich wunderbar in die Vergangenheit eintauchen
4.67 (93.33%)
6 Bewertung(en)

Ein Mittelalterfest ist ein ganz besonderer Publikumsmagnet. Die Rückkehr in eine Zeit, zu der wir kaum konkrete Verbindungen haben, ist ebenso reizvoll wie abenteuerlich. Zu einer solchen Zeitreise laden nicht nur entsprechend organisierte Stadtfeste ein. Auch die eigene Organisation eines Mittelalterfestes ist möglich, sofern man über die entsprechenden Kontakte verfügt.

Wer mit Kindern ein Mittelalterfest gestalten will, kann sich hier ganz auf die Fantasie der kleinen Gäste verlassen. Was ein Mittelalterfest ausmacht und wie Sie es am besten organisieren, zeigt Ihnen dieser Beitrag. Also raus aus den modischen Klamotten und rein in eine Zeit, in der es weder Internet noch elektrischen Strom gab!



Zeitreise möglichst stilgetreu gestalten

Ein gut organisiertes Mittelalterfest im grossen oder kleinen Rahmen benötigt ohne Frage einen besonderen Aufwand, wenn es denn weitgehend authentisch sein soll. Hier gibt es Dinge zu beachten, die massgeblich den Charakter des Festes beeinflussen. So sollte zumindest sichtbar auf elektrische Anlagen verzichtet werden, moderne Technik ist hier tabu.

Besonders reizvoll wird ein Mittelalterfest dann, wenn es mit vielen Ständen unterschiedlicher Händler und Handwerker und passenden Schaustellern eine ganz eigene Atmosphäre vermittelt. Das Zusammenspiel von Mittelaltermarkt, typischen Handwerkervorführungen und ebenso typischen öffentlichen Zurschaustellungen beispielsweise von Minnesängern, Quacksalbern, Henker (natürlich ohne echte Verurteilte), Ritterspielen und ähnlichen Highlights machen das Mittelalterfest für alle Besucher unvergesslich.

Ein Mittelalterfest ist ein ganz besonderer Publikumsmagnet. (Bild: Boykov / Shutterstock.com)

Ein Mittelalterfest ist ein ganz besonderer Publikumsmagnet. (Bild: Boykov / Shutterstock.com)




Bei der Wahl der Form und der Höhepunkte kommt es natürlich immer sehr darauf an, welcher Rahmen bevorzugt wird und welches Budget eingeplant werden kann. Darüber hinaus ist es äusserst wichtig, sich bereits im Vorfeld eines solchen Events die richtigen Partner zu suchen.

Soll eine genehmigungspflichtige Veranstaltung in dieser Form durchgeführt werden, dann sind natürlich die entsprechenden Genehmigungen einzuholen. Das führt nicht selten dazu, dass eben auch moderne „Errungenschaften“ wie beispielsweise öffentliche Toiletten angeboten werden müssen. Derartige neuzeitliche Ausstattungen gehören dann eben an den Rand des Geländes und möglichst nicht mitten auf den Mittelaltermarkt. Auch elektrische Beleuchtungen oder technische Ausstattungen der Gastronomie müssen dann gut getarnt in das gesamte Ambiente integriert werden.





Mittelalterfeste und entsprechend ausgestattete Märkte sind bei vielen Schweizern äusserst beliebt. (Bild: Real Deal Photo / Shutterstock.com)

Mittelalterfeste und entsprechend ausgestattete Märkte sind bei vielen Schweizern äusserst beliebt. (Bild: Real Deal Photo / Shutterstock.com)

Privates Mittelalterfest

Planen Sie im kleineren Rahmen für Ihr Event ein Mittelalterfest zu veranstalten, überlegen Sie zunächst, wer Ihre Gäste sein werden. Auf deren Interessen können Sie die einzelnen Bestandteile Ihres mittelalterlichen Marktplatzes ausrichten. Wenden Sie sich überwiegend an Kinder und jüngere Besucher, dann sind Ritterspiele, entsprechende Kostümierungen, Gaukler und natürlich Drachenkämpfer, Minnesänger und der mittelalterliche Klerus unverzichtbar.

Fordern Sie Ihre Gäste auch dazu auf, sich möglichst authentisch zu kleiden. Damit wird aus dem Festplatz ein Treffpunkt für alle kleinen und nicht mehr ganz so kleinen Fans des Mittelalters. Dazu laden Sie natürlich auch die Eltern und Angehörigen ein und geben so dem kleinen Mittelalterfest einen ganz privaten Charakter.

Reise ins Mittelalter für Gross und Klein

Wenn es ein wenig grösser sein darf, dann veranstalten Sie ein öffentliches Mittelalterfest. Gute Gelegenheiten dazu sind beispielsweise Stadtfeste und Dorffeste, die ihren Bezug vielleicht in einem Jubiläum, beispielsweise in einer 700-Jahr-Feier, haben. Dann gestalten Sie passend zum feierlichen Anlass das Mittelalterfest so, dass es punktgenau zur Kommune passt. So können beispielsweise die Ortsgründer „ganz persönlich“ auftreten, typische Handwerker, Bauern und bekannte Ortsvorsteher der Geschichte gehören dann auch zur authentischen Gestaltung des grossen Mittelalterfestes.

Auf diese Weise entsteht dann für die Besucher des Festes eine wahre Zeitreise mit spannenden Begegnungen mit der Geschichte. Selbstverständlich muss hier auch der Mittelaltermarkt integriert werden. So nehmen die Besucher nicht nur tolle Erinnerungen, sondern auch das eine oder andere Andenken an Ihr Fest mit nach Hause.

Gäste kommen in Scharen

Erfahrungsgemäss sind Mittelalterfeste und entsprechend ausgestattete Märkte bei vielen Schweizern äusserst beliebt. Gerade die entschleunigte Eigentümlichkeit, der Hauch von Abenteuer und die Begegnung mit der eigenen Geschichte sind von grossem Anziehungswert.



Bekannt sind auch Städte, die beispielsweise ihren jährlichen Weihnachtsmarkt als Mittelaltermarkt ausgestalten. So lässt sich praktisch zu jeder Jahreszeit ein Event mit einem ganz besonderen Wert aufziehen. Hier muss man sich über ausreichend Besucher kaum Gedanken machen.

Zur Ausgestaltung und Organisation Ihres grossen oder kleinen Mittelalterfestes wenden Sie sich am besten an eine erfahrene Eventagentur. Hier liegen oftmals schon umfangreiche Erfahrungen mit solchen besonderen Festen vor. Auf diese Weise werden Ihnen auch passende Händler, Schausteller und Künstler vermittelt, die für ein gelingendes Mittelalterfest unverzichtbar sind.

Der Vorteil der Option, einen passenden Eventdienstleister zu beauftragen, liegt nicht nur in dessen bestehendem Netzwerk. Vor allem bleibt die doch recht aufwendige Organisation fest in einer Hand und lässt sich jederzeit zentral abstimmen. Darüber hinaus müssen Sie mit den vielen einzelnen Händlern und Schaustellern keine Einzelverträge auflegen, darum kümmert sich im besten Fall die Eventagentur. Besprechen Sie mit dem Dienstleister Ihr Budget, Ihre Vorstellungen und Wünsche und erfahren Sie dann schon bald, was alles möglich ist.

So kommt das Mittelalter zu Ihnen und Ihren Gästen und Sie geniessen auch als Veranstalter dieses Event in seiner ganz aufregenden und spannenden Form.



 

Oberstes Bild: Mittelalterfeste ziehen immer wieder viele Fans längst vergangener Zeiten an. (© Raulin / Shutterstock.com)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Auf Mittelalterfesten lässt sich wunderbar in die Vergangenheit eintauchen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.