Nützliche Ratschläge zum Zügle

28.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Nützliche Ratschläge zum Zügle
Jetzt bewerten!

Ein neuer Job oder eine private Veränderung geht nicht selten mit einem Ortswechsel einher.

Für viele Menschen ist schon der Gedanke an das Zügeln mit Stress verbunden.

Damit das Zügelvorhaben möglichst schnell und unkompliziert realisiert werden kann, gilt es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Aspekten zu bedenken. So sollte unter anderem die sorgfältige Planung vorab eine hohe Priorität geniessen.

Zügle ohne Stress

Wer sich frühzeitig mit den zugehörigen Aufgaben auseinandersetzt, kann dem Zügletag gelassen entgegensehen. Grundsätzlich empfiehlt es sich, mindestens einen Monat vor dem eigentlichen Termin mit den Vorbereitungen zu beginnen. Am Anfang muss dann geklärt werden, welche Teilaufgaben selbst übernommen werden und was eventuell von einem externen Dienstleister durchgeführt wird.

Falls ein Grossteil des Umzugs in Eigenregie umgesetzt wird, ist es ratsam, Sonderurlaub zu beantragen. Des Weiteren muss in Erfahrung gebracht werden, ob in der alten Wohnung noch Reparaturmassnahmen vorzunehmen sind. Wenn Schäden vorhanden sein sollten, kann die Beauftragung einer Fachfirma eine gute Alternative zur eigenständigen Ausbesserung darstellen. Beim Zügle in eine andere Stadt sollten zudem Mitgliedschaften in Vereinen und Verbänden gekündigt werden.

Wichtige Zügle-Hinweise zum Einsparen finanzieller Mittel

Das Zügeln ist der perfekte Anlass zum Entrümpeln. Das Ausmisten von alten Möbeln und weiteren Gegenständen erleichtert nicht nur das Beladen der genutzten Fahrzeuge, sondern bringt auch finanzielle Vorteile mit sich. Dementsprechend reduzieren sich die Transportkosten zum Teil sehr deutlich, wenn nicht mehr benötigter oder beschädigter Hausrat direkt entsorgt wird. In diesem Zusammenhang sollte darauf hingewiesen werden, dass die Kooperation mit einem Umzugsservice besonders komfortabel ist.


Zügle ohne Stress (Bild: © Andresr - shutterstock.com)

Zügle ohne Stress (Bild: © Andresr – shutterstock.com)


So verfügt eine professionelle Umzugsfirma über das fachliche Know-how und die Erfahrung, um sämtliche Gegenstände sicher transportieren zu können. Der Kunde kann sich entspannt zurücklehnen und die anstrengende Arbeit den Fachleuten überlassen. Bei der Suche nach einem geeigneten Anbieter haben sich einige Tipps als besonders wertvoll erwiesen. Demzufolge sollte in jedem Fall ein umfassender Preisvergleich durchgeführt werden, bevor ein Unternehmen verbindlich beauftragt wird. Durch dieses umsichtige Vorgehen lassen sich die Zügelkosten auf ein Minimum reduzieren. Im Zweifelsfall dienen auch Foren im Internet oder die Erfahrungen von Freunden als Informationsquellen bei der Auswahl des idealen Dienstleisters.

Ergänzende Tipps beim Zügle

Bevor die neue Wohnung oder das neue Haus bezogen wird, muss ausserdem die Übergabe der alten Bleibe über die Bühne gebracht werden. Zu diesem Zweck gilt es, einen entsprechenden Termin mit dem Vermieter und dem Nachmieter zu vereinbaren.



Im Idealfall wird dieser Vorgang bereits mehrere Wochen vor dem Umzugstermin realisiert. Zusätzlich ist es ratsam, die neue Adresse möglichst früh der jeweiligen Hausbank mitzuteilen. Ein Nachsendeauftrag für die Post sowie die Beauftragung eines Internet- und Telefonanbieters zählen zu den weiteren Punkten der To-do-Liste. Insgesamt gesehen lässt sich festhalten, dass es beim Zügeln auf die ganzheitliche und frühzeitige Planung ankommt, um Stress und unnötige Kosten zu vermeiden.

 

Oberstes Bild: © auremar – fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Nützliche Ratschläge zum Zügle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.