Ledersofa – so elegant und so behaglich

21.08.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ledersofa – so elegant und so behaglich
Jetzt bewerten!

Hochwertige Polstermöbel verbinden stilvolle Optik und absolute Bequemlichkeit und sorgen für ein ansprechendes Ambiente in Ihren vier Wänden. Dabei haben Sie die Qual der Wahl zwischen unterschiedlichen Modellen.

Egal, welcher Einrichtungsstil bei Ihnen vorherrschend ist – bei der grossen Auswahl an entsprechenden Polstermöbeln finden sicherlich auch Sie den idealen Kandidaten für Ihr Wohnzimmer. Edle Sofas bilden den idealen Mittelpunkt einer gemütlichen Wohlfühl-Oase. Das Ledersofa gehört dabei nach wie vor zu den Top-Favoriten. Kein Wunder, denn ein Sofa aus Leder verbindet Eleganz und Funktionalität auf ganz besondere Weise. Schön anzusehen, superbequem und vielseitig einsetzbar – das sind Ledersofas.

Ledersofas laden Sie ein zum Verweilen und gemütlichen Beisammensitzen mit Ihren Liebsten. Verbringen Sie gemütliche Stunden bei einem Glas Wein und einer spannende Lektüre oder haben Sie einen lustigen Abend mit Freunden. Mit einem Ledersofa alles kein Problem! Flecken sind ganz schnell mit einem feuchten Tuch abgewischt, sodass Sie beim Zusammensitzen und Geniessen nicht ständig aufpassen müssen. Ledersofas verbreiten durch ihre spezifischen Material-Eigenschaften ein ganz besonderes Wohnambiente.


Ein Ledersofa gibt es für jeden individuellen Geschmack. (Bild: © rendermax - Fotolia.com)

Ein Ledersofa gibt es für jeden individuellen Geschmack. (Bild: © rendermax – Fotolia.com)


Edle Vielfalt

Ein Ledersofa gibt es in zahlreichen verschiedenen Varianten, als Zwei- oder Dreisitzer, als Chesterfield-Sofa, im angesagten Vintage-Stil oder ganz minimalistisch gehalten. In all diesen Varianten ist es immer ein besonderer Hingucker in Ihrem Wohnzimmer! Aufgrund der zahlreichen Varianten können sicherlich auch Sie schnell Ihren Favoriten finden, der sich nahtlos in Ihre restlichen Einrichtungsmöbel einfügt.

Für grosse Räume, beispielsweise Loft-Wohnungen oder helle Altbauwohnungen, eignen sich besonders weitläufige Wohnlandschaften aus Leder. Diese füllen den Raum ein wenig aus und schaffen somit eine wahre Wohlfühl-Oase. Toll dazu passen grosse Kronleuchter, Teppiche oder zum Ledersofa passende Sessel und Hocker. So können Sie mit nur wenigen Schritten Ihren eigenen kleinen Rückzugsort kreieren.

In kleinen Räumen dagegen sollte die Wahl auf helle Ledersofas fallen. Diese wirken automatisch kleiner. Kombinieren Sie das Sofa mit einigen Kissen, Accessoires und Decken, so schaffen Sie sich auch auf kleinstem Raum ein wahres Refugium.



Funktionalität und Eleganz verbinden

Leder ist bei entsprechender Pflege ein äusserst robustes und langlebiges Material. Achten Sie auf dickes Leder und eine solide Verarbeitung, dann werden Sie lange Freude an dem guten Stück haben! Glattleder ist sogar noch etwas leichter zu pflegen als Rauleder. Es kann einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden und ist nicht auf einen grösseren Pflegeaufwand angewiesen, um schön zu bleiben. Solche Sofas eignen sich also besonders für Familien mit Kindern und Haustieren

Manch ein Ledersofa gibt es sogar mit gewissen Extras zu kaufen, beispielsweise mit verstellbaren Rückenlehnen oder Fussablegern. Diese Polstermöbel kombinieren Funktionalität und Stil auf ganz besondere Weise.

 

Oberstes Bild: © Photographee.eu – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Ledersofa – so elegant und so behaglich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.