Sofa – das Zentrum des Wohnzimmers

25.06.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sofa – das Zentrum des Wohnzimmers
Jetzt bewerten!

Das Herzstück einer Wohnung ist das Wohnzimmer. Ob zum Entspannen, für eine Party mit Freunden oder für einen gemütlichen Fernsehabend – das Sofa muss bequem sein! Doch kommt es dabei auf die gesamte Einrichtung an. Das Mobiliar sollte zusammenpassen und Harmonie in den Raum bringen.

Früher war es oft so, dass ein Sofa sehr viel Platz eines möglicherweise gar nicht so grossen Zimmers einnahm. Daher stellte man es an eine Wandseite oder – im Fall des Ecksofas – in die Ecke. Heute gibt es viele schöne Modelle, die mitten im Raum Platz finden und trotzdem sogar noch raumsparend wirken. Zudem gibt es diverse Modelle. Heutzutage kann das Sofa zum Beispiel auch als Schlafcouch genutzt werden. Für kleine Wohnungen oder Einraum-Apartments ist ein Designer-Schlafsofa mit vielen Funktionen optimal geeignet.



Viel Platz auf wenig Raum

Das perfekte Sofa sollte viel Platz auf wenig Raum bieten. Das ist allerdings leichter gesagt als getan! Eine Zeitlang versuchten die Designer und Hersteller, mit schmalen Sitzflächen mehr Raum zu schaffen – zum Leidwesen der Sofa-Besitzer. Von „bequem“ konnte man bei den schmalen Sofas wahrlich nicht mehr reden! Heute geht der Trend eindeutig zu gemütlichen Sofas, die multifunktionell sind.

Das perfekte Sofa sollte viel Platz auf wenig Raum bieten. (Bild: adpePhoto / Shutterstock.com)

Das perfekte Sofa sollte viel Platz auf wenig Raum bieten. (Bild: adpePhoto / Shutterstock.com)

Dass die Couch direkt gegenüber dem Fernseher stehen muss, ist letztendlich ein Trugschluss. Die Couch bietet einen idealen Rückzugsort zum Entspannen und einen Ort, wo Sie einfach nur den Klängen von Musik lauschen oder in Ruhe lesen können. Doch sollten Sie bei der Einrichtung eines Wohnzimmers darauf achten, dass das Sofa immer noch das Zentrum des Raumes darstellt. Das bedeutet, dass Sie das Sofa, den Tisch sowie einen Teppich farblich passend kombinieren müssen. Der Schrank sollte das Gesamtbild nur komplettieren und darf ruhig auch hinter dem Sofa stehen. Bei einem Ecksofa gilt: Es darf von der Wand wegrücken. Hier heisst es allerdings probieren, wie sich das Sofa in den Raum einpasst.



Schrankwände ade!

Die Zeiten, in denen ein wuchtiger Fernseher in einer ebenso wuchtigen Schrankwand untergebracht war, sind zum Glück vorbei. Heute passen sich die eleganten und dünnen LCD Flatscreens perfekt in Schrank- oder Regalelemente ein. Das Mobiliar wird stetig geradliniger und schlanker, sodass es in vielen Räumen nicht an Platz mangelt. Sofas, die direkt im Raum stehen, sorgen für eine wunderbare Raumstimmung, die fast von ganz allein entsteht. Die richtige Beleuchtung unterstreicht Farbakzente von Wänden und Einrichtungsmöbeln zusätzlich. Einrichtungstipps für das Wohnzimmer gibt es unendlich viele. Ob Sie nun ein Ecksofa oder eine Polstergarnitur mit Sesselelement aussuchen, hängt letztlich von Ihrem persönlichen Geschmack ab.

Das Ledersofa



Ein Sofa aus Leder ist bei vielen Menschen sehr beliebt, wenngleich es zu den eher teuren Sitzmöbeln im Wohnzimmer zählt. Wenn Sie allerdings das Preis-Leistungs-Verhältnis der Ledersofas ansehen, wird deutlich werden, dass Sie mit hochwertigen Sofaelementen langfristig gesehen einfach die bessere Wahl getroffen haben. Eine günstige Couch kann schon zu einem Preis von 200 Euro erworben werden. Die Haltbarkeit wird auf ein, maximal zwei Jahre geschätzt. Nach dieser Zeit weist das Sofa bereits erste Schäden auf. Daraus entstehender mangelnder Sitzkomfort belastet den Körper, sodass Rückenschmerzen und andere Leiden die Folge sind. Hochwertige Sofas und Polstergruppen bestehen hingegen aus belastbaren Materialien, die über mehrere Jahre hinweg gesunden Sitzkomfort gewährleisten.

Ledersofas sind exklusive und hochwertige Polstergarnituren, die es beispielsweise als schicke Designer-Sofas gibt. Ein Sofa aus Leder bringt neben der Optik noch viele weitere Pluspunkte mit sich. Es ist belastbarer und strapazierfähiger. Besonders in einem Haushalt, wo sich Kinder und/oder Haustiere befinden, kann das Ledersofa mit einem hygienischen Vorteil punkten: Eis-, Schokoladen- oder Saftflecken lassen sich einfach entfernen und dringen nicht bis in das Polster vor. Zudem ist die Pflege von hochwertigem Leder sehr einfach. Mit einem geeigneten Pflegemittel reiben Sie das Leder hin und wieder ein. Schon haben Sie jahrelang Freude mit Ihrem traumhaften Wunschsofa.


Wenn Sie effektive Onlinewerbung wünschen, sind Sie bei der Agentur belmedia GmbH an der richtigen Adresse. Mit den neuen Portalen der Agentur belmedia erhalten Sie attraktive Werbeplätze, um Ihre Kunden gezielt zu erreichen. Geschäftsführer Philipp Ochsner erteilt Ihnen gerne weitere Auskünfte.


 



 

Oberstes Bild: © Photographee.eu – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Sofa – das Zentrum des Wohnzimmers

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.